Dass es bei der TV-Show Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt schon einmal etwas gefährlicher zugehen kann, ist kein Geheimnis. So klebte sich Moderator Klaas Heufer-Umlauf (35) bereits mit Panzertape an ein Hochhaus in Bangkok, um dort einige Zeit auszuharren. Auch Box- oder Stromschläge mussten Klaas und sein Kollege Joko Winterscheidt (39) bereits aushalten. Für die neueste Ausgabe der Show, die am Samstagabend ausgestrahlt wird, haben sich die beiden Unterstützung von Tim Mälzer (47) geholt. Doch beim Einsatz des Star-Kochs kommt es zu einem schlimmen Feuer-Unfall!

In Prag stellt Klaas dem Küchenprofi eine brenzlige Falle: In einem Parcours aus Explosionen soll Tim ein Gericht balancieren und anschließend servieren. Damit Team Joko einen Länderpunkt einsacken kann, muss das Essen unbeschadet am Tisch ankommen. Doch bei einer der Explosionen geht etwas schief! "Und dann ist das passiert, was nicht passieren sollte. Ich wurde verschluckt von einem Feuerball und habe mich im Gesicht verbrannt", erklärt Tim später.

Doch was sagt Klaas dazu, dass seine Aufgabe so böse ausgegangen ist? "Wir spielen schon mit dem Prinzip, dass man Angst bekommt. Da kann natürlich mal etwas passieren, was man nicht voraussieht. Ich weiß nicht, wie das passieren konnte", erzählt der 35-Jährige in der Show. Joko wiederum versucht, zu scherzen: "Du kannst den nicht einfach anzünden!" Wie schlimm der Koch tatsächlich verletzt wurde, wird sich in der Sendung zeigen.

Tim Mälzer bei der Goldenen Kamera 2018Getty Images
Tim Mälzer bei der Goldenen Kamera 2018
Tim Mälzer beim ECHO 2017Getty Images
Tim Mälzer beim ECHO 2017
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Grimme Award 2018Getty Images
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beim Grimme Award 2018
Werdet ihr die Show gucken?721 Stimmen
402
Ja, ich liebe das Format!
319
Nein. Die Aufgaben sind in meinen Augen immer viel zu gefährlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de