Von Kindesbeinen an in der Öffentlichkeit zu stehen, hat seinen Preis! Willow Smith (18), Tochter von Superstar Will Smith (50), hat diese Erfahrung gemacht. Während ihr Name ihr Tür und Tor in Hollywood geöffnet hat, wuchs der Druck, der auf der heute 18-Jährigen lastete. Mit 12 Jahren hatte sie sich zu einem rebellischen Akt entschieden. Während ihrer "Whip My Hair"-Tour rasierte sie ihren Kopf kahl. Sechs Jahre danach erklärt Willow nun, wie es dazu kam.

In einem Interview mit InStyle berichtete Willow, wie der Song sie zur neuen Frisur inspiriert hatte. "'Whip Your Hair' ist einfach ein Symbol dafür, das zu tun, was man will. In gewisser Weise fand ich es nicht mal rebellisch. Das war einfach die Aussage des Lieds und ich habe gemacht, was ich wollte", sagte die Schauspielerin. Ihre Rebellion habe sich vielmehr gegen jene gerichtet, die den Song nicht richtig verstanden hatten: "Ich hatte einfach genug davon und wollte den Leuten zeigen: Das hat mit mir nichts zu tun."

Inzwischen ist Willow erwachsen geworden und geht mit Regelbrüchen anders um: "Deine Unabhängigkeit und dein Selbstgefühl wachsen mit der Zeit immer mehr, und ich bin einfach so glücklich, dass ich die Weisheit habe, die ich jetzt habe."

Willow Smith 2012Getty Images
Willow Smith 2012
Willow Smith bei der Chanel-Show in ParisKCS Presse / Splash News
Willow Smith bei der Chanel-Show in Paris
Jaden Smith, Willow Smith & Will Smith bei den MTV Video Music Awards 2013Larry Busacca / Getty Images
Jaden Smith, Willow Smith & Will Smith bei den MTV Video Music Awards 2013
Könnt ihr Willows Gründe verstehen?723 Stimmen
413
Ja, das macht Sinn
310
Nein, da steckt mehr dahinter


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de