Zehn Jahre – eine ganz schön lange Zeit, da kann man schon mal das eine oder andere vergessen. Doch bei Anna Kendrick (33), die aktuell im Mysterythriller "Nur ein kleiner Gefallen" an der Seite von Blake Lively (31) auf der Leinwand zu sehen ist, hat der Filmriss größere Dimensionen. Heute kann sich die Schauspielerin nicht über mangelnde Angebote in Hollywood beschweren. Ihren Durchbruch verdankt sie aber vor allem einer kleinen Rolle als High-School-Girl in einer Tennie-Romanze. Doch die hat sie inzwischen total vergessen. Dabei spielte sie in einer der bekanntesten Filmreihen der letzten Dekade mit – in Twilight!

"Heilige Sch***e. Mir ist gerade eingefallen, dass ich in 'Twilight' mitgespielt habe", schrieb Anna völlig geschockt am Montag auf Twitter. Und nicht nur ihr scheint es so zu gehen, auch ihre Follower auf der Social-Media-Plattform zeigten sich erstaunt bis belustigt, wie sehr ihr Auftritt in der Vampir-Saga bereits in Vergessenheit geraten ist. Dabei war die heute 33-Jährige sogar in vier von fünf Blutsauger-Filmen zu sehen – als Bellas (Kristen Stewart, 28) Schulfreundin Jessica Stanley.

Übrigens ist nicht das erste Mal, dass Anna ihren "Twilight"-Auftritt verdrängt hat. Dasselbe ist ihr schon einmal in einem Interview passiert, das sie während der Pressetour zu "Into the Woods" gegeben hatte. Und noch ein Gastauftritt ist inzwischen allen entfallen: Freddie-Mercury-Darsteller Rami Malek (37)! Der spielte in dem zweiten Teil von Breaking Dawn, dem Abschluss der Filmreihe, den Vampir Benjamin.

Szene aus dem Film "Twilight – Biss zum Morgengrauen"United Archives GmbH / ActionPress
Szene aus dem Film "Twilight – Biss zum Morgengrauen"
Anna Kendrick bei einer Filmpremiere in ParisGetty Images
Anna Kendrick bei einer Filmpremiere in Paris
Schauspieler Rami Malek bei der Vorführung von "Mr. Robot"Theo Wargo / Getty Images
Schauspieler Rami Malek bei der Vorführung von "Mr. Robot"
Glaubt ihr, Anna meint ihre Aussage ernst?1822 Stimmen
492
Ja, sie hat es bestimmt verdrängt!
1330
Nein, das war sicher nur ein Spaß!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de