Über zehn Jahre ist es her, dass Amanda Bynes (32) für "She's the Man – Voll mein Typ!" eine "Doppelrolle" spielte. Und auch, wenn die Teenie-Komödie von 2006 einen Riesenerfolg für die Schauspielerin bedeutete, privat hat ihr der Film kein Glück gebracht. Ganz im Gegenteil: Wie die 32-Jährige jetzt verraten hat, stürzte sie die Rolle damals für mehrere Monate in eine Depression!

Im ersten großen Interview seit ihrem Zusammenbruch 2014 überrascht Amanda in der aktuellen Ausgabe des Paper Magazine gleich mit einer Enthüllung: Für sie wurden die Dreharbeiten rückblickend zur "interessanten Erfahrung". Warum? Im Film spielt Amanda einen Teenager, der unbedingt ins Fußballteam will. Als Mädchen? Keine Chance! Also verkleidet sie sich als Junge und gibt sich für ihren Bruder aus. Auch privat beeinflusste ihre "männliche Seite" ihr Leben, nachdem sie das Ergebnis gesehen hatte. "Ich fiel für etwa vier bis sechs Monate in eine tiefe Depression, weil mir überhaupt nicht gefiel, wie ich als Junge aussah", erklärt Amanda und fügt nach einer Pause hinzu: "Das habe ich bisher noch niemandem erzählt." Sich selbst mit kurzen Haaren und Koteletten zu sehen, habe sich angefühlt "wie eine Out-of-Body-Erfahrung".

Zum Glück kam danach das Rollenangebot für "Hairspray" und holte die Schauspielerin aus der Krise. "Bis heute war dieser Film die wohl großartigste Erfahrung, die ich je an einem Set machen durfte", so Amanda.

Amanda Bynes bei der Fashionshow von Jill StuartJason Kempin/Getty Images for IMG
Amanda Bynes bei der Fashionshow von Jill Stuart
Amanda Bynes auf einem PolizeifotoLos Angeles County Sheriff's Office via Getty Images
Amanda Bynes auf einem Polizeifoto
Amanda Bynes, SchauspielerinDeby / Splash News
Amanda Bynes, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de