Schauspielerin Sila Sahin (32) steht wieder vor der Kamera. Knapp vier Jahre nach ihrem GZSZ-Ausstieg ist die 32-Jährige bald wieder im TV zu sehen. Die hübsche Brünette übernimmt eine Rolle in der RTL-Produktion "Nachtschwestern", die ab dem kommenden Jahr über die Bildschirme flimmert. Der Dreh der Abendserie startete bereits wenige Monate nach der Geburt ihres kleinen Söhnchens Elija. Für Sila bedeutete das: Kostümprobe mit Babypfunden!

Während der Schwangerschaft hat die Schauspielerin ganze 17 Kilo zugelegt. Anders als viele andere Mütter, die alles daran setzen, nach der Geburt wieder in Form zu kommen, geht die ehemalige GZSZ-Darstellerin gelassen mit der Veränderung ihres Körpers um. "Ich finde es total blöd, wenn man sich nach der Schwangerschaft so einen Druck macht und sich sofort wieder in die krasse Bikini-Figur hungert", gesteht die Frau von Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (26) im RTL-Interview, dass sie nichts von strengen Diäten nach der Geburt hält.

Erst in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Sila ein Teil der neuen RTL-Produktion ist. "Ich freu' mich auf die Zeit, die jetzt kommt, auf die Dreharbeiten, die jetzt in Berlin stattfinden werden. Und ich habe nette Kollegen und ein tolles Team", teilte sie ihre Freude mit ihren Followern.

Sila Sahin, SchauspielerinInstagram/diesilasahin
Sila Sahin, Schauspielerin
Sila Sahin bei der Berlinale im Februar 2017AndreasSuhr/face to face
Sila Sahin bei der Berlinale im Februar 2017
Marc Dumitru, Sila Sahin, Mimi Fiedler, Ines Kurenbach, Nassim Avat, Valerie Huber und Oliver FranckMG RTL D / Christoph Assmann
Marc Dumitru, Sila Sahin, Mimi Fiedler, Ines Kurenbach, Nassim Avat, Valerie Huber und Oliver Franck
Sila Sahin geht locker mit ihren Baby-Pfunden um. Was haltet ihr davon?1489 Stimmen
1376
Sie hat recht, das Kind sollte nach der Geburt an erster Stelle stehen.
113
Man sollte seinen Körper trotz Kind nicht vernachlässigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de