Über dieses Wort ist Queen Elizabeth II. (92) gar nicht amused! In wenigen Monaten wird die britische Monarchin bereits zum achten Mal Uroma. Herzogin Meghans (37) Schwangerschaft ist derzeit das Gesprächsthema auf der ganzen Welt – doch das britische Staatsoberhaupt stört sich dabei an einer ganz bestimmten Sache: dem Wort "schwanger". Das soll ihr gar nicht gefallen und noch mehr: Sie soll es regelrecht vulgär finden!

Laut US Weekly kann die beliebte Engländerin mit dem Begriff nichts anfangen. Einer Quelle aus dem Palast zufolge spricht sie zwar grundsätzlich über Schwangerschaften, jedoch verwendet sie in diesem Zusammenhang nicht das ihrer Ansicht nach vulgäre Wort. Stattdessen verwendet die Queen die Formulierung "in anderen Umständen".

Eine interessante Eigenheit der 92-Jährigen – doch bei weitem nicht die einzige. Laut dem Bericht mag die Ehefrau von Prinz Philipp (97) keine Kartoffeln und auch keine kurzen Hosen an Männern. Babys dürfen während des Abendessens keinen eigenen Platz an ihrem Tisch haben und Synonym-Wörterbücher sind bei ihr auch tabu. Auch ein No-Go: Das Streicheln ihrer geliebten Corgis.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sandringham im Dezember 2018
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sandringham im Dezember 2018
Prinz Harry, Prinz Charles, Herzogin Camilla und Herzogin Meghan an Prinz Charles' Geburtstag
Getty Images
Prinz Harry, Prinz Charles, Herzogin Camilla und Herzogin Meghan an Prinz Charles' Geburtstag
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei Prinzessin Dianas Beerdigung am 5. September 1997 in London
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei Prinzessin Dianas Beerdigung am 5. September 1997 in London
Was denkt ihr über die Eigenart der Queen?5170 Stimmen
3572
Das ist doch komplett beknackt.
1598
Ach, das hat doch jeder mal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de