Drei Kinder, eine sensationelle Karriere, Geld und eine umwerfend schöne Frau. Man könnte meinen, Michael Bublé (43) hätte in Sachen Glück den Jackpot geknackt. Doch der kanadische Sänger durchlebte den schlimmsten Alptraum, den Eltern sich vorstellen können: 2016 wurde bei seinem damals dreijährigen Sohn Noah Leberkrebs diagnostiziert. Mittlerweile gilt der Kleine als geheilt, doch die Zeit des Bangens und die Sorge um sein Kind haben Spuren bei dem 43-Jährigen hinterlassen. Als im Juli seine Tochter auf die Welt kam, gab er ihr deswegen einen ganz besonderen Namen: Vida, Leben.

Nach Noahs Krankheit war die Geburt seiner Tochter für den Sänger und seine Frau Luisana Lopilato (31) ein echtes Wunder, wie er gegenüber People verriet: "Ich habe mir die Namensliste angesehen und meinte dann 'Oh, weißt du was, Babe? Vida! Ich meine, was beschreibt es besser als Leben?' Was für ein Wunder dieses Kind ist." Mit der Geburt von Baby Nummer drei, scheinen die Bublés wieder auf der Sonnenseite des Glücks zu stehen.

Jetzt genießt der Grammy-Gewinner jeden Moment in vollen Zügen. Noah, sein kleiner Bruder Elias und Baby Vida sind sein Ein und Alles: "Zu Hause sein, ihnen zuhören, singen, malen, spielen und herumtoben – ich liebe das einfach." Vor lauter Familienglück hat der Sänger aber auch seine Fans nicht vergessen: Gerade erst veröffentlichte er sein neues Album "Love".

Luisana Lopilato mit ihrer Tochter Vida Amber Betty (links)Instagram / luisanalopilato
Luisana Lopilato mit ihrer Tochter Vida Amber Betty (links)
Michael Bublé bei einem Auftritt in MünchenGetty Images
Michael Bublé bei einem Auftritt in München
Michael Buble und Luisana Lopilato im September 2016Getty Images
Michael Buble und Luisana Lopilato im September 2016
Seid ihr Fans von Michael Bublé?204 Stimmen
181
Ja, ich liebe seine Musik!
23
Nein, ich bin kein Fan von ihm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de