Hat die Hier & Jetzt-Teilnehmerin Patrizia Angst vor dem Sterben? In der neuen RTL II-Dokureihe, die am Mittwoch erstmals ausgestrahlt wurde, gewährte die 33-Jährige einen Einblick in ihren Alltag. Die junge Mutter leidet an Multipler Sklerose und Brustkrebs, die Ärzte geben ihr noch ein bis zwei Jahre. Mit dieser Diagnose zu leben, ist für die Düsseldorferin nicht leicht, macht ihr das vielleicht auch Angst?

"Das Ungewisse. Dass man nicht weiß, was danach kommt, ist wirklich ein komisches Gefühl. Ich weiß jedoch, dass es kein Abschied wird, sondern nur ein hinausgezögertes Wiedersehen und das schenkt mir Mut und Ruhe vor dem was noch kommt", erklärte Patrizia Promiflash dazu. Die Shopping Queen-Siegerin lasse sich davon aber nicht einschüchtern, kämpft um jeden Tag – auch ihrem Sohn Alessio zuliebe. Trotzdem hat sie Vorsorge getroffen: "Niemand weiß, wann die Zeit gekommen ist. Es ist wichtig, mit seinen engsten im Umfeld darüber zu sprechen und eventuelle Vorkehrungen zu treffen, wie man sich die Beerdigung vorstellt und – in meinem Fall – was mit meinem Sohn passiert."

Bereits 2007 wurde Multiple Sklerose bei Patrizia festgestellt, 2014 folgte der Befund Brustkrebs im fortgeschrittenem Stadium. In die Knie zwangen diese Schicksalsschläge die Powerfrau dennoch nicht: "Es gab Momente der Schwäche, der Trauer, der Erschöpfung und der Frustration. Allerdings habe ich meine ganze Energie und meinen Willen ins Überleben reingesteckt und somit keine einzige Sekunde ans Aufgeben gedacht."

Patrizia (l.) und die Kandidatinnen von "Shopping Queen"Instagram / pantera3006
Patrizia (l.) und die Kandidatinnen von "Shopping Queen"
Patrizia und ihr Sohn Alessio, November 2017Instagram / pantera3006
Patrizia und ihr Sohn Alessio, November 2017
Patrizia, "Hier & Jetzt"-SchicksalInstagram / pantera3006
Patrizia, "Hier & Jetzt"-Schicksal


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de