Ist das ein Ablenkungsmanöver? Carole Middleton (63), die Mutter von Herzogin Kate (36) sorgte diese Woche für Aufsehen. Der Grund: Von der Unternehmerin erschienen diese Woche gleich zwei Interviews – und das 15 Jahre nach ihrem letzten publizierten Gespräch. Warum brach die 63-Jährige nach so langer Zeit ihr Schweigen? Viele Royal-Experten sind sich sicher: Der Auslöser ist der angebliche Streit zwischen ihrer Tochter Herzogin Kate und deren Schwägerin Herzogin Meghan (37)!

Seit Wochen machen Spekulationen die Runde, dass die beiden Schwägerinnen nicht miteinander klarkommen. Das zerrüttete Verhältnis der zwei soll sogar der Grund dafür sein, dass die ehemalige Schauspielerin und ihr Mann Prinz Harry (34) aus dem Kensington-Palast ins Frogmore Cottage auf Schloss Windsor ziehen. Zeitgleich zu diesen Gerüchten sprach nun Kates Mutter Carole mit The Telegraph und Good Housekeepinng. Wie die Daily Mail berichtet, habe diese Entscheidung "die Höflinge verwirrt und auch etwas unruhig gestimmt". Zu Kate und Meghan hat sich die Unternehmerin allerdings nicht direkt geäußert.

Das Ganze könnte aber auch reiner Zufall sein – immerhin gibt es noch einen anderen möglichen Grund dafür, dass Carole nach über einem Jahrzehnt wieder mit der Öffentlichkeit spricht: Ihr Familienunternehmen Party Pieces feiert in diesem Jahr sein dreißigstes Jubiläum.

Carole Middleton in LondonSplash News
Carole Middleton in London
Herzogin Kate und Herzogin Meghan auf dem Balkon des Buckingham PalaceChris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan auf dem Balkon des Buckingham Palace
Carole Middleton in LondonStuart C. Wilson/Getty Images
Carole Middleton in London
Warum hat Carole nach 15 Jahren nun wieder ein Interview gegeben?2977 Stimmen
881
Sie will von dem Streit zwischen Meghan und Kate ablenken!
2096
Ihr Unternehmen feiert dreißigjähriges Bestehen – warum denn sonst?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de