Lieben es royale Ladys etwa kariert? Mitunter liegen Modetrends eben in der Luft, ähnliche Outfits lassen sich dann schwer vermeiden. Die ungeliebte Doppelung hat schon auf so manchem roten Teppich für unliebsame Überraschungen gesorgt. Und auch adelige Häupter sind davor nicht gefeit. Jetzt hat es zwei Damen erwischt – in diesem Fall Kronprinzessin Mary von Dänemark (46) und die oft als Stil-Ikone gefeierte Herzogin Kate (36). Sie wurden mit sehr ähnlichen Röcken gesichtet.

Mary überzeugte in Kopenhagen mit einem Rock des verstorbenen britischen Stardesigners Alexander McQueen (✝40) – rot grundiert, mit weißen und schwarzen Streifen – als sie eine Veranstaltung zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung besuchte. Der mittellange Tweedrock war laut Daily Mail alles andere als ein Schnäppchen. Die Prinzessin musste dafür umgerechnet fast 1.500 Euro auf den Tisch legen. Offenbar hatten hier zwei Designer einen ähnlichen Gedanken. Denn nur einen Tag später trug Herzogin Kate bei einem Weihnachtsempfang im Kensington Palast ein ganz ähnliches Modell. Doch ihr Tartanrock, ebenfalls in rot und schwarz gehalten, stammte aus der Werkstatt der britischen Designerin Emilia Wickstead – und war mit einem Preis von knapp 1.700 Euro ebenfalls ein Edelmodell.

Kronprinzessin Mary und Herzogin Kate sollen sich im Jahr 2011 das erste Mal in Kopenhagen getroffen haben, kurz nachdem Kate und Prinz William (36) geheiratet hatten.

Prinzessin Mary, September 2018MEGA
Prinzessin Mary, September 2018
Herzogin Kate auf ZypernGetty Images
Herzogin Kate auf Zypern
Prinzessin Mary in Dänemark 2014Luca Teuchmann/Getty Images
Prinzessin Mary in Dänemark 2014
Ähnliche Outfits – für euch ein Fauxpas?677 Stimmen
664
Überhaupt nicht.
13
Ja, schon etwas.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de