Für Prinz Harry (34) und seine Meghan (37) rückt der große Tag immer näher – denn bald schon schenken der Herzog und die Herzogin von Sussex der britischen Königsfamilie ein neues Nesthäkchen. Zurzeit sind alle Augen auf das wachsende Baby-Bäuchlein der Mama in spe gerichtet – kein Wunder, denn die Körpermitte der ehemaligen Suits-Darstellerin ist bereits so üppig, dass sich sogar Zwillinge darin vermuten lassen könnten. Gestern Abend hielt Harry eine rührende Rede im Londoner Dominion Theatre – Meghan hingegen schob eine ruhige Kugel!

Ganz ohne seine Göttergattin hielt der 34-Jährige vor dem Publikum der "Bat Out Of Hell – The Musical"-Aufführung eine Ansprache, in der es um die von ihm ins Leben gerufenen Invictus Games ging. "Ihr alle habt dazu beigetragen, dass wir die Arbeit, die wir tun, fortsetzen können", bedankt er sich. Neben den royalen Rotschopf ergriffen auch der Produzent und einige Darsteller der preisgekrönten Rockoper das Wort.

Und Meghan? Die hat wohl die Ruhe zu Hause genossen – immerhin könnte es unter ihrem Dach bald ganz schön voll werden, sollten die Gerüchte um eine Zwillingsgeburt stimmen. Dafür, dass sich Harry und seine Liebste über doppelten Nachwuchs freuen können, spricht zumindest der riesengroße Bauch im geschätzten sechsten Monat. Laut des staatlichen britischen Gesundheitsdienstes NHS steige mit fortschreitendem Alter die Wahrscheinlichkeit für Twins.

Prinz Harry bei "Bat Out Of Hell – The Musical" im Dezember 2018Chris Jackson - WPA Pool /Getty Images
Prinz Harry bei "Bat Out Of Hell – The Musical" im Dezember 2018
Herzogin Meghan im November 2018Jack Taylor/Getty Images
Herzogin Meghan im November 2018
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Dezember 2018MEGA
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Dezember 2018
Was haltet ihr davon, dass Harry ohne Meghan unterwegs war?249 Stimmen
53
Ich finde das schade. Meghan hätte dabei sein sollen!
196
Völlig verständlich – immerhin ist Meghan hochschwanger!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de