Könnte Herzogin Meghan (37) tatsächlich Zwillinge erwarten? Seit einiger Zeit machen hartnäckig Gerüchte die Runde, dass sich die ehemalige Schauspielerin und ihr Gatte Prinz Harry im Frühjahr über doppelten Nachwuchs freuen sollen. Es wäre die erste Twins-Geburt im britischen Königshaus seit 500 Jahren. Aber was ist an den Spekulationen überhaupt dran? Promiflash liefert euch drei Gründe, die für die Theorie sprechen!

1. Der große Babybauch
Als die Schwangerschaft von Meghan im Oktober bekannt gegeben worden war, bestätigte der Kensington-Palast, dass die gebürtige Amerikanerin die Zwölf-Wochen-Marke überschritten habe. Damals soll sie im vierten Monat schwanger gewesen sein und könnte sich nun im sechsten Monat befinden. Mittlerweile trägt die Herzogin eine beachtliche Kugel vor sich hin. Natürlich entwickelt sich jeder Babybauch anders, aber: Bei Zwillingsschwangerschaften sind die Veränderungen im Inneren des Körpers ausgeprägter als bei Einlingschwangerschaften – das würde die bereits ausgeprägte Körpermitte der Bald-Mama erklären.

2. Meghans Alter
Die Liebste von Harry ist 37 Jahre alt – aus diesem Grund wäre es nicht abwegig, dass sie mit Zwillingen schwanger ist. Der staatliche britische Gesundheitsdienst NHS erklärt auf seiner Webseite, dass die Wahrscheinlichkeit für Twins mit dem Alter der Mutter steigt, da sie mehr als ein Ei in einem Zyklus ausstoßen können. Prominente Beispiele sind Alessandra Meyer-Wölden (35), Amal Clooney (40) und Beyoncé Knowles (37), die mit Mitte dreißig Twins zur Welt brachten.

3. Gestiegene Wetteinsätze
Britische Buchmacher glauben aus einem bestimmten Grund, dass die Neu-Royal in doppelter freudiger Erwartung sei. Denn: Ende November waren über Nacht die Wetten darauf schlagartig gestiegen. Ein Insider aus dem Palast soll diese Meldung verraten haben. Der Drang auf Zwillingswetten war daraufhin dermaßen groß, dass die Annahme gestoppt werden musste.

Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Dezember 2018MEGA
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Dezember 2018
Herzogin Meghan am Remembrance Day in LondonGetty Images
Herzogin Meghan am Remembrance Day in London
Herzogin Meghan in Suva auf den Fidschi-InselnGetty Images
Herzogin Meghan in Suva auf den Fidschi-Inseln
Prinz Harry und Herzogin Meghan während ihrer Australien-Tour, Oktober 2018Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan während ihrer Australien-Tour, Oktober 2018
Was sagt ihr zu den Zwillings-Gerüchten?3967 Stimmen
1631
Ich finde, es gibt viele Gründe, die dafür sprechen!
2336
Ich stehe der Theorie skeptisch gegenüber!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de