Das veränderte sich bei den Drews nach Jürgens (73) OP-Schock. Der Schlagerstar sorgte bei seinen Fans im August für einen großen Schrecken: Er landete wegen eines Darmverschlusses im Krankenhaus, brauchte sogar eine Not-Operation. Mittlerweile geht es dem selbst ernannten König von Mallorca aber zum Glück wieder besser. Im Promiflash-Interview verriet seine Tochter Joelina (23) jetzt, wie Jürgens Familie mit dem Gesundheits-Drama umgegangen ist!

"Das war in unserer Familie schon eine Zeit, die uns sehr zusammengeschweißt hat. Und uns auch sehr viel selbstreflektieren hat lassen", erklärte die Sängerin. So wie in den vergangenen Monaten habe Joelina ihren Papa, der eigentlich "hart im Nehmen" ist, noch nie gesehen. Dennoch kann sie in der ganzen Misere doch noch etwas Positives sehen: "Aber ich muss ja sagen, ich bin davon überzeugt, dass alles immer für etwas gut ist und wir sind als Familie noch mehr zusammengewachsen dadurch."

Der 73-Jährige hat durch diesen Vorfall aber offenbar auch gelernt mal kürzerzutreten. "Natürlich will er jetzt versuchen, sich immer mal wieder Zeit zu gönnen, wo er sich ein bisschen ausruht und mit uns mal etwas unternimmt und so etwas", meinte seine Tochter.

Jürgen Drews bei der 150. Schlager-StarpardeGetty Images
Jürgen Drews bei der 150. Schlager-Starparde
Joelina Drews bei der Launch Party von BeetiqueAEDT/WENN
Joelina Drews bei der Launch Party von Beetique
Jürgen Drews bei einem Auftritt in der Westfalenhalle in DortmundGetty Images
Jürgen Drews bei einem Auftritt in der Westfalenhalle in Dortmund
Habt ihr euch damals auch Sorgen um Jürgen gemacht?292 Stimmen
194
Ja, das war eine schlimme Situation!
98
Nein, ich habe davon gar nichts mitbekommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de