Adam Levine (39) reitet beruflich seit Jahren auf einer Erfolgswelle! Mit seiner Band Maroon 5 landet er einen Hit nach dem anderen und hat mittlerweile auch einige Songs als Solo-Künstler am Start. Das sollte jetzt honoriert werden: Das US-Magazin Variety kürte den Sänger kürzlich zum Hitmaker des Jahres und schmiss ihm zu Ehren sogar eine Party, zu der der Pop-Star einfach nicht auftauchte. Er soll kurzfristig abgesagt haben.

Wie Radar Online berichtete, warteten die Veranstalter des Variety Hitmaker's Brunch vergangenes Wochenende vergeblich auf den Mann des Abends. "Er hat es nicht zum roten Teppich geschafft und die Organisatoren schoben Panik. Dann bekamen sie in letzter Minute die Nachricht, dass er aus persönlichen Gründe nicht erscheinen wird – und das war's", erklärte ein Insider.

Für die Gäste eine herbe Enttäuschung. Immerhin sollen etliche VIPs der Musik-Szene – inklusive der Chefs von Adams Plattenlabel – gekommen sein, um mit dem 39-Jährigen zu feiern. Was die genauen Hintergründe für die Absage des Zweifach-Papas waren, ist noch immer nicht bekannt.

Adam Levine bei den iHeartsRadio Music AwardsGetty Images
Adam Levine bei den iHeartsRadio Music Awards
Behati Prinsloo und Adam LevineJason Merritt / Getty Images
Behati Prinsloo und Adam Levine
Adam Levine und seine Frau Behati Prinsloo mit ihren Töchtern Dusty Rose und Gio GracePap Nation / SplashNews.com
Adam Levine und seine Frau Behati Prinsloo mit ihren Töchtern Dusty Rose und Gio Grace
Was sagt ihr zu Adams kurzfristiger Absage?568 Stimmen
422
Unmöglich und ziemlich unprofessionell!
146
Halb so wild! Er wird seine Gründe gehabt haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de