Dieses Comeback ist gefloppt! Nach knapp sechs Jahren Pause feierte die Casting-Show X Factor in diesem Herbst ihre große Rückkehr auf die deutschen Fernsehbildschirme. Ausgestrahlt wurde das Revival der Musik-Show auf dem Privatsender Sky. Mit einer prominenten Jury und herausragenden musikalischen Talenten hofften die Produzenten bis zuletzt, die Zuschauer von der Sendung überzeugen zu können. Doch nun folgte die große Ernüchterung: Nach nur einer Staffel ist jetzt wieder Schluss – das Format wird erneut abgesetzt!

Laut dem Medienmagazin DWDL konnte das Finale der Show am 19. Oktober nur 40.000 Menschen vor den Fernseher locken. Wie Sky-Programmchefin Elke Waltheim gegenüber dem Branchenblatt bestätigte, wolle der Sender nun Konsequenzen ziehen: "Nach internen Analysen haben wir uns dazu entschieden, die Show 'X Factor' über die erste Staffel hinaus auf Sky nicht fortzusetzen." Trotz toller Juroren, Moderatoren und talentierten Kandidaten habe das Format die Herzen des Publikums nicht in einem Maße erobern können, das eine Investition in eine weitere Staffel rechtfertige, so Waltheim.

In der diesjährigen Staffel von "X Factor" standen Sido (38) und seine Ehefrau Charlotte Würdig (40) zum ersten Mal gemeinsam für eine TV-Show vor der Kamera. Während die Moderatorin mit ihrem ungarischen Kollegen Ben Istenes (31) durch die Sendung führte, saß ihr Gatte neben Thomas Anders (55), Jennifer Weist (32) und Ignacio Uriarte in der Jury.

Charlotte Würdig und Ben Istenes bei "X Factor"Instagram / charlottewuerdig
Charlotte Würdig und Ben Istenes bei "X Factor"
Die Jury von "X Factor": Thomas Anders, Jennifer Weist, Ignacio Uriarte und SidoP. Hoffmann / WENN.com
Die Jury von "X Factor": Thomas Anders, Jennifer Weist, Ignacio Uriarte und Sido
Sido und Charlotte Würdig bei "X Factor"Instagram / charlottewuerdig
Sido und Charlotte Würdig bei "X Factor"
Habt ihr die letzte Staffel von "X Factor" gesehen?907 Stimmen
134
Ja, ich fand die Show super!
105
Ja, aber nach ein paar Folgen war mir das Ganze zu langweilig.
668
Nein, das Format trifft so gar nicht meinen Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de