Im Vereinigten Königreich ist die Sendung The X Factor bald Geschichte! 2004 flimmerte dort die erste Folge der von Simon Cowell (61) initiierten Castingshow über die TV-Bildschirme. Er selbst saß dort Staffel für Staffel neben wechselnden Juroren wie zum Beispiel Robbie Williams (47) und dessen Frau Ayda Field (42) in der Jury. Weltweit gibt es mehrere Ableger der Sendung – so zum Beispiel in den USA oder einst auch in Deutschland. Doch während die Show in den Vereinigten Staaten immer noch ein Millionenpublikum begeistert, befinden sich die Quoten des Originals aus UK im Sinkflug: Das Format soll abgesetzt werden!

Ein Sprecher des ausstrahlenden Senders ITV verriet gegenüber The Sun: "Zu diesem Zeitpunkt gibt es keine Pläne für eine weitere 'The X Factor'-Staffel." Zuvor hatten bereits mehrere Insider geäußert, dass es vermutlich keine Fortsetzung der Show geben werde. Einer von ihnen hatte erklärt: "In Großbritannien wirkt sie ohne Frage etwas abgestanden." Simon, der Macher der Sendung, habe sie daher selbst beenden wollen, bevor niemand mehr eingeschaltet hätte: "Das Letzte, was er will, ist, dass 'The X Factor' mit einem Wimmern verpufft."

Von der Bildfläche verschwinden soll Simon aber nicht – ganz im Gegenteil: Er konzentriert sich jetzt angeblich auf seine neue Gameshow "Walk the Line". Die erste Folge soll im kommenden Winter im britischen Fernsehen ausgestrahlt werden.

Robbie Williams, Ayda Field, Louis Tomlinson und Simon Cowell
Getty Images
Robbie Williams, Ayda Field, Louis Tomlinson und Simon Cowell
Simon Cowell, Musikproduzent
Getty Images
Simon Cowell, Musikproduzent
Simon Cowell bei den Pride of Britain Awards in London im Oktober 2018
Getty Images
Simon Cowell bei den Pride of Britain Awards in London im Oktober 2018
Habt ihr die britische "X Factor"-Variante geschaut?128 Stimmen
61
Ja, na klar.
67
Nein, ich bin bislang nie dazu gekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de