Zu viel Druck für Melanie C. (44)? Im Mai 2019 gehen die Spice Girls nach mehrjähriger Pause wieder auf Tour. Neben der Vorfreude bedeutet das für die Girlband auch jede Menge Stress – auch psychisch. Und damit kann scheinbar nicht jedes Band-Mitglied umgehen. So hat "Sporty Spice" Mel C. nun verraten, dass die Tour ihr so große Angst macht, dass sie therapeutische Hilfe in Anspruch nimmt.

Im Podcast Fearne Cotton's Happy Place spricht die Brünette ganz offen über ihre Sorgen: "Ich werde meinen Therapeuten jetzt viel öfter sehen", sagt sie. "Reden ist so wichtig." Ihre letzte Zeit mit den Spice Girls sei gerade zum Ende hin alles andere als einfach gewesen. "In dieses Umfeld zurückzugehen, hat bei mir viele Ängste wachgerufen und ein gewisses Zittern ausgelöst", bekennt die 44-Jährige.

Die neue Tour, so Mel, werde aber auch physisch sehr anstrengend werden: "Es ist eine sehr körperbetonte Show. Und wir wissen genau, dass die Menschen hart arbeiten mussten, um sich die Tickets zu leisten. Daher wollen wir ihnen eine wirklich gute Show bieten." Sie selbst gebe derzeit alles, um richtig fit zu werden.

Melanie Brown, Geri Halliwell, Emma Bunton und Melanie Chisholm, Spice Girls-Mitglieder
Getty Images
Melanie Brown, Geri Halliwell, Emma Bunton und Melanie Chisholm, Spice Girls-Mitglieder
Mel C. in Soltau
Getty Images
Mel C. in Soltau
Heidi Klum und Mel B. im August 2015
Getty Images
Heidi Klum und Mel B. im August 2015
Hättet ihr gedacht, dass Mel C. einen Therapeuten besucht?82 Stimmen
57
Ja, warum nicht? Das hilft ihr bestimmt mit dem ganzen öffentlichen Stress umzugehen.
25
Nein. Sie ist doch eigentlich ein absoluter Bühnen-Profi.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de