Tiefe Einblicke in das Eheleben von Kim Kardashian (38) und Kanye West (41)! In der aktuellen Episode von Keeping up with the Kardashians verrät die Reality-Queen, wie schwer sie es manchmal mit ihrem Gatten hat. Der letzte große Eklat ereignete sich, nachdem der US-Rapper mit umstrittenen Kommentaren über Sklaverei für eine Kontroverse gesorgt hatte. Jetzt kommt ans Licht, wie sehr Kim unter Kanyes Aussetzer zu leiden hatte.

Es war ein handfester Skandal, den die Macher der Reality-Show jetzt noch einmal im TV Revue passieren ließen: In einem Interview erklärte der Musiker im August, 400 Jahre Sklaverei klingen für ihn "nach einer eigenen Wahl". In der aktuellen Episode von KUWTK erinnerte sich Kim nun noch einmal an den dramatischen Moment, als sie von dem Skandal erfahren hatte: "Ich bin so schnell wie möglich nach Hause gerast, ich habe hysterisch geweint." Doch als sie selbst völlig aufgelöst zu Hause ankam, erlebte sie eine Überraschung: "Ihm ging es total gut!" Dass Kanye inmitten des Riesenskandals völlig entspannt blieb, sei typisch für ihn.

Kim versuchte außerdem, Einblicke in seine Psyche zu geben: "Wenn er erstmal hochfährt, kann er nicht kontrollieren, was er sagt, er kann nicht damit aufhören." Sie erklärte außerdem, Kanye fühle sich in solchen Momenten mächtig. Er könne und wolle seine Gefühle und Meinungsäußerungen dann nicht unterdrücken. "Ja, ich sage verrückten Scheiß, ich habe schon immer verrückten Scheiß gesagt. Deshalb bin ich Kanye", laute seine Devise.

Kanye West, MusikerGetty Images
Kanye West, Musiker
Kanye West und Kim Kardashian in New York CityGetty Images
Kanye West und Kim Kardashian in New York City
Kim Kardashian und Kanye West in MiamiAM/Brian Prahl/Splash News / SplashNews.com
Kim Kardashian und Kanye West in Miami
Seid ihr Fans von Kim und Kanye?1126 Stimmen
255
Ja, ich finde sie toll!
871
Nein, aber ich interessiere mich einfach nicht für die Kardashians!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de