Auch britische Royals wie Herzogin Kate (36) und Meghan (37) kommunizieren wie Normalsterbliche! Allen Gerüchten über Streitigkeiten zwischen der Herzogin von Cambridge und der Herzogin von Sussex zum Trotz, verriet ein Insider nun, dass die königliche Familie in regem Kontakt stehe – und zwar auf eine Art, die viele überraschen dürfte. Geheime Kanäle, verschlüsselte Nachrichten? Fehlanzeige! Das Königshaus kommuniziert privat ganz modern: über WhatsApp!

Prinz William (36), Prinz Harry (34) und ihre Frauen Kate und Meghan tauschen sich regelmäßig über den Instant-Messaging-Dienst aus, wie eine royale Quelle der britischen Daily Mail erzählt. Mehr noch: Die vier haben sogar eine eigene Whatsapp-Gruppe, in der sie schreiben – ganz so wie Nicht-Adelige! Dass Meghan auch als Royal noch Smartphones nutzt, bewies sie bei ihrem Australienbesuch mit Gatte Harry. Bei einem Ehrenempfang war die frühere Suits-Schauspielerin mit ihrem Handy in der Hand zu sehen – für Royals definitiv eher ungewöhnlich.

Kommunikationsschwierigkeiten oder gar einen Streit zwischen den beiden Herzoginnen gibt es demnach wohl nicht, wie der Insider ebenfalls bestätigt. “Da gibt es keinen Kampf zwischen Kate und Meghan.” Kate brauche lediglich etwas länger, um sich anderen zu öffnen: “Kate ist toll. Sie ist britisch, etwas reserviert. Sie braucht eine Weile, bis sie sich wohlfühlt und jemandem aus der Welt da draußen vertraut.“

Herzogin Meghan und Herzogin Kate im Februar 2018Getty Images
Herzogin Meghan und Herzogin Kate im Februar 2018
Herzogin Meghan vor der Hubb Community KitchenGetty Images
Herzogin Meghan vor der Hubb Community Kitchen
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Trooping The Colour 2018Chris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan beim Trooping The Colour 2018
Hättet ihr gedacht, dass die Royals so bodenständig sind?2547 Stimmen
1919
Klar, das stand für mich außer Frage!
628
Nee, finde ich aber cool!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de