Diese Nacht ist wohl völlig ausgeartet! Während einer wilden Party am 9. Dezember in Tirol wurde Schlagersänger Willi Herren (43) bei einem Streit mit seiner Ehefrau Jasmin Jenewein (39) handgreiflich und ließ sie mit einer blutigen Lippe zurück. Seit dem Vorfall sind immer mehr dunkle Details über den Absturz ans Licht bekommen und eines wird klar: Der Reality-Star hat sich nicht nur wegen seines Alkoholproblems in eine Entzugsklinik einweisen lassen, vorher verlor er anscheinend total die Kontrolle.

Bei der After-Show-Party der "RTL II Après Ski Hits" soll sich der 43-Jährige laut Bild ziemlich daneben benommen haben. Ein Augenzeuge berichtet: "Willi Herren hatte alle Lampen an und fragte wirklich jeden im Laden nach Koks." In den frühen Morgenstunden habe ihn die Security beim Kokain-Konsum auf der Damentoilette erwischt – Hausverbot. Nach dem Rauswurf sei es für den ehemaligen Schauspieler aber nicht ins Bett gegangen, sondern in den örtlichen Strip-Club. Gattin Jasmin folgte ihm dorthin, stellte ihn zur Rede und kassierte einen Schlag ins Gesicht.

Nach Angaben des Boulevard-Blatts habe sich Willy nach der Attacke in ein Bordell fahren lassen und sei gegen sechs Uhr am Morgen vor seinem Hotel barfuß und nur in Unterhose wieder aufgetaucht. Seine Frau setzte ihm daraufhin ein Ultimatum – entweder Therapie oder Scheidung.

Willi Herren, Partysänger
Instagram / williherren
Willi Herren, Partysänger
Willi Herren bei einem Auftritt in St. Pauli
Becher/Wenn.com
Willi Herren bei einem Auftritt in St. Pauli
Jasmin und Willi Herren 2018 bei der Angermaier Trachtennacht in Berlin
AEDT/WENN.com
Jasmin und Willi Herren 2018 bei der Angermaier Trachtennacht in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de