Für das Remake des Films "Honig im Kopf" wurden Millionen investiert – und leider auch in den Sand gesetzt! Hierzulande feierte das Alzheimer-Drama 2014 einen Riesenerfolg und machte die Kinokassen voll. Diesen Triumph wollte Regisseur Til Schweiger (54) noch einmal in den USA wiederholen. Die Neuverfilmung "Head Full of Honey" sollte sogar noch besser werden als das deutsche Original. Doch genau das Gegenteil traf ein – der Streifen floppte gewaltig. Die möglichen Gründe für das Scheitern hat der 54-Jährige nun näher erläutert.

Nach dem Kinostart am 30. November hagelte es für das Remake jede Menge Negativkritik seitens der US-Presse. Im Interview mit Bunte verteidigt Til sein Werk: "Leider waren die Zahlen nicht gut genug, um Warner Brothers dazu zu bewegen, den sogenannten Plattform-Start auszuweiten. Die vernichtenden Kritiken haben da nicht geholfen." Der 54-Jährige bedauere den Misserfolg, jedoch sieht er auch positive Resonanz: "Die Reaktionen waren mit denen in Deutschland identisch. Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben."

Dennoch konnte die Neuverfilmung mit bekannten Schauspielern wie Nick Nolte (77) und Matt Dillon (54) die Erwartungen der Zuschauer nicht erfüllen. Aufgrund der schlechten Resonanz und der geringen Einnahmen wurde der Streifen in den Kinos in Los Angeles bereits nach nur wenigen Tagen wieder aus dem Programm genommen. Hierzulande soll er wie geplant ab Ende März zu sehen sein.

Nick Nolte und Sophie Lane Nolte in "Head Full of Honey"Lilo/SIPA/ActionPress
Nick Nolte und Sophie Lane Nolte in "Head Full of Honey"
Nick Nolte und Matt Dillon in "Head Full of Honey"Lilo/SIPA/ActionPress
Nick Nolte und Matt Dillon in "Head Full of Honey"
Jacqueline Bisset, Emily Mortimer, Matt Dillon, Nick Nolte und Til SchweigerP.Hoffmann/WENN.com
Jacqueline Bisset, Emily Mortimer, Matt Dillon, Nick Nolte und Til Schweiger
Werdet ihr euch das US-Remake ansehen?2476 Stimmen
1444
Nach den Kritiken eher nicht.
1032
Ja! Ich war schon vom Original begeistert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de