Gönnen ist für Matthias Schweighöfer (37) kein Fremdwort! Als einer der bekanntesten deutschen Drehbuchautoren, Sänger und Schauspieler ist er mit diversen Projekten immer gut beschäftigt. Aktuell flimmert er mit dem Streifen "100 Dinge" über die Leinwände der Nation. In dem Film wetten Matthias und Florian David Fitz (44), dass sie 100 Tage ohne Konsum auskommen. Im wahren Leben hält's der Kinostar nicht ganz so streng – für Herzensangelegenheiten lässt Matthias auch mal was springen.

Ganz offen sprach der 37-Jährige im Gala-Interview über seine Einstellung zu Geld: "Manchmal haue ich es schon raus. Ich hatte zum Beispiel schon immer den Traum, in Cannes eine Jacht zu mieten. Das habe ich kürzlich getan." Mit 14 Leuten an Bord genoss der Schauspieler die Auszeit am Mittelmeer in vollen Zügen – Schwimmen in einer türkisblauen Lagune inklusive! "Ich habe verdammt viel Geld dafür ausgegeben, für das ich hart gearbeitet habe. Aber ich werde diesen Urlaub nie vergessen", lautet sein zufriedenes Fazit.

Dabei hätte der Musiker womöglich schon wesentlich früher und auf anderem Wege an die Moneten für den Trip kommen können: Amüsiert erinnerte sich Matthias, wie seine Mutter Gitta Schweighöfer ihm kurz nach dem Mauerfall davon abgeraten hatte, in eine Berliner Immobilie zu investieren – aus Angst, die Ausgabe könnte ihn finanziell ruinieren. "Prenzlauer Berg, beste Lage, 250 Quadratmeter und sie sollte nur 120.000 Euro kosten. Heute wäre die sicher zwei bis drei Millionen wert. [...] Das halte ich ihr bis heute vor", erzählte er lachend.

Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in "100 Dinge"2018 Warner Bros. Ent.
Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in "100 Dinge"
Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz im Film "100 Dinge"2018 Warner Bros. Ent.
Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz im Film "100 Dinge"
Matthias Schweighöfer mit seiner Mutter Gitta bei der Premiere von "Vaterfreuden" in BerlinActionPress/James Coldrey
Matthias Schweighöfer mit seiner Mutter Gitta bei der Premiere von "Vaterfreuden" in Berlin
Was haltet ihr von Matthias' Ansicht?880 Stimmen
824
Toll, er macht es genau richtig.
56
Ich finde, über Geld spricht man einfach nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de