Was tun, wenn Geld keine Rolle spielt? It-Girl Tamara Ecclestone (34), Tochter des milliardenschweren Ex-Formel-1-Bosses Bernie Ecclestone (88), bewies in den Weihnachtstagen Fantasie. Sie erfreute damit zumindest ihre Tochter Sophia (4), und das sogar schon vor der großen Bescherung. Bei vielen Followern kam die süße Extravaganz dagegen gar nicht gut an. Im Netz hagelte es Kritik, ein wahrer Shitstorm brach los – und das alles wegen eines vermeintlich harmlosen Weihnachtsbaum-Fotos.

"Ein Scheibchen von unserem essbaren Weihnachtskuchen", schrieb Tamara zu ihrer Instagram-Aufnahme, die ihre hocherfreute Tochter beim Naschen am Weihnachtsbaum zeigt. Das vierjährige Mädchen muss dabei eine schwierige Wahl treffen, denn die Naschereien hängen nicht nur an den Zweigen, sogar der Baum selbst scheint als "Baumkuchen" aus Zuckerwerk zu bestehen. Zimtsterne und Pfefferkuchenmänner an den "Zweigen" gibt es dann noch on top.

"Geht der Rest an die Obdachlosen?", fragte einer von Tamaras Follower und ergänzte: "Würde eine Menge Menschen ernähren." Ein anderer formulierte einen ganz ähnlichen Gedanken: "Ich hoffe, er endet nicht in der Mülltonne und wird verschwendet." Aber Tamara, die sich selbst sehr für wohltätige Zwecke engagiert – nicht nur zu Weihnachten – gewann auch Fürsprecher. "Es ist verdammt noch mal ihr Baum", meinte ein Follower, "sie kann damit machen, was sie will".

Tamara Ecclestone und ihre Tochter Sophia
Instagram / tamaraecclestoneofficial
Tamara Ecclestone und ihre Tochter Sophia
Sophia Ecclestone-Rutland und ihr Weihnachtsbaum
Instagram / tamaraecclestoneofficial
Sophia Ecclestone-Rutland und ihr Weihnachtsbaum
Tamara Ecclestone, Reality-Star
Getty Images
Tamara Ecclestone, Reality-Star
Was sagt ihr zu dem essbaren Weihnachtsbaum von Tamara?1440 Stimmen
610
Ich finde das ziemlich übertrieben.
830
Ach, wenn man es sich leisten kann, ist das doch eine tolle Sache.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de