Hat Sophie Kasaei da etwa nachgeholfen? Der Geordie Shore-Star überzeugt immer wieder durch heiße Schnappschüsse und lässt die Herzen ihrer Fans dadurch höherschlagen. Dieses Jahr wurde im Hause Kasaei fleißig abgespeckt, ihre heißen Kurven hat die Britin aber behalten. Nun postete die 29-Jährige ein Foto, das sie im Bikini zeigt. Eine Sache ging an ihren Followern dabei nicht vorbei: Ihr Body scheint bearbeitet worden zu sein!

Zuerst tauchte das besagte Foto in ihrer Instagram-Story auf. Vielen Fans war da schon klar: Sophie sieht viel schmaler aus als sonst. Die Bestätigung der Vermutung folgte dann auch rasch durch den neusten Post der 29-Jährigen. Es ist deutlich zu sehen: Die Kurven an ihrer Hüfte sehen auf dem Schnappschuss anders aus und auch am Arm im Vordergrund wird deutlich – diese Version wurde nicht bearbeitet!

Die Kommentare zu dem Foto sind aber weitestgehend positiv. "Du siehst wundervoll aus", schreibt ein Fan, ein anderer fragt, wie die 29-Jährige so dünn geworden ist. Für ihre Anhänger steht fest, dass sie keinen Schlankheitseffekt durch Photoshop braucht – Sophie kann sich genau so zeigen, wie sie wirklich ist. Vor allem, nachdem sie den Kampf gegen die überflüssigen Kilos so eindrucksvoll gewonnen hat.

Sophie Kasaei, bekannt aus "Geordie Shore"Instagram / sophiekasaei_
Sophie Kasaei, bekannt aus "Geordie Shore"
Sophie Kasaei (r.), Reality-StarInstagram / sophiekasaei_
Sophie Kasaei (r.), Reality-Star
Sophie Kasaei 2018 (links) und 2017 (rechts)sophiekasaei_/Instagram
Sophie Kasaei 2018 (links) und 2017 (rechts)
Was sagt ihr dazu?591 Stimmen
201
Ich finde es nicht schlimm, wenn Leute Photoshop benutzen!
390
Photoshop ist sowieso schon blöd – und schlechte Bearbeitung erst recht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de