Der Kino-Hit Titanic ist längst ein Kultstreifen, der Filmgeschichte geschrieben hat. Eine Ehre für jeden, der mitspielen durfte. Auch für Alex Owens-Sarno (30), die heute 30-jährige Schauspielerin wurde über Nacht als das kleine Mädchen Cora Cartmell berühmt, das mit Leonardo DiCaprio (44) tanzen durfte. Ein Traum, von dem sie heute nicht mehr so schwärmt. Dennoch verlief das Kinder-Casting nicht ganz nach Plan, denn beinahe hätte auch ihre Schwester Rachel eine nicht unbedeutende Rolle bekommen.

In einem Interview mit dem britischen Online-Portal UNILAD erzählte Alex, wie sie mit ihrer Schwester am Filmset gespielt hatte, während ihre Mutter die tragische Geschichte der "Titanic" erzählte, auf deren Jungfernfahrt viele Menschen ums Leben gekommen waren. "Meine Schwester war zu dieser Zeit etwa drei und fing an zu weinen", erzählt die Schauspielerin. "In diesem Moment kam Mali Finn, die Casting-Agentin, zufällig vorbei und sagte: 'Bring das Kind in ein Kostüm und auf ein Boot'." Rachel sollte das weinende Mädchen spielen, das Billy Zane (52) abholt, um auf ein Rettungsboot zu steigen.

Doch dann kam alles anders. Rachel hörte während des Drehs nicht auf zu weinen. Regisseur James Cameron (64) entschied sich schließlich dafür, ein anderes Mädchen zu nehmen. Dennoch wurden Rachel und ihre Mutter weiterhin als Komparsen eingesetzt und sind in vielen Szenen im Hintergrund zu sehen.

Alex Owens-Sarno in einer Szene aus Titanic
Paramount Pictures
Alex Owens-Sarno in einer Szene aus Titanic
Camila Morrone und Leonardo DiCaprio bei einem Champions League Spiel in Paris
Getty Images
Camila Morrone und Leonardo DiCaprio bei einem Champions League Spiel in Paris
Leonardo DiCaprio hält bei einer Gala in der Jackson Park Ranch einen Vortrag
Getty Images
Leonardo DiCaprio hält bei einer Gala in der Jackson Park Ranch einen Vortrag
Wusstet ihr, dass auch Alex' Familie mitgespielt hat?394 Stimmen
39
Ja, das hab ich schon mal gehört
355
Nein, aber macht ja Sinn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de