Dieser Xmas-Klassiker ist, wenn man genauer hinschaut, ganz schön brutal! Der Film Kevin - Allein zu Haus von 1990 mit Macaulay Culkin (38) in der Hauptrolle gehört mittlerweile genauso zu Weihnachten, wie der Weihnachtsmann oder das Christkind. Ein Grund warum das Leinwandabenteuer so beliebt ist, ist sicher auch der Showdown am Ende des Streifens: Mit zahlreichen Fallen, die Kevin in seinem Haus verteilt hat, legt er den beiden Gangstern Marv (Daniel Stern) und Harry (Joe Pesci, 75) das Handwerk. In dem Film überleben die zwei Verbrecher die Unfälle – doch wäre das im echten Leben auch so? Das Online-Portal Mentalfloss legte dem Arzt Dr. Ryan St. Clair Kevins Streiche vor und dieser diagnostizierte, welche Verletzungen die Räuber in der Realität davon getragen hätten.

1. Verletzung: Eisen im Gesicht
Marv will in das Haus der McCallisters durch die Hintertür gelangen – blöd nur, dass im Keller ein Bügeleisen auf sein Gesicht fällt. Die Diagnose: "Das Eisen trifft Marv mitten ins Gesicht – mit genug Kraft könnte der Gegenstand seine Knochen in der Augenpartie zerbrechen. Diese Verletzung wird auch 'Blowout-Fraktur' genannt und könnte zur Doppelsicht führen."

2. Verletzung: Eine verbrannte Hand durch einen brennenden Türknauf
Marvs Räuber-Kollege Harry will sich durch die Eingangstür Zutritt in Kevins Heim verschaffen – doch in dem Moment als er den Türknopf anfasst, verbrennt er sich. Der Grund: Kevin hat ein Glüheisen um den inneren Knopf gelegt. Die Diagnose: "Angenommen, Harry verliert die Hand nicht vollständig, er wird höchstwahrscheinlich andere ernsthafte Komplikationen haben, einschließlich eines hohen Infektionsrisikos und einer 'Kontraktur'".

3. Verletzung: Flammen auf dem Kopf
Das Element Feuer spielt generell eine große Rolle im Verteidigungsplan des Blondschopfs. Er hat unter anderem eine Lötlampe über der Tür befestigt. Diese sorgt dafür, dass Harrys Kopf in Flammen steht, als er einen Schritt über die Türschwelle tritt. Die Diagnose: "Er hat eine Verbrennung, die zum Absterben der Schädelknochen führen kann, sodass er wahrscheinlich eine Transplantation benötigt."

4. Verletzung: Schnitte im Fuß
Nach vielen Verletzungen schafft es Marv durch ein Fenster in das Haus – natürlich hat Kevin auch für diesen Fall vorgesorgt. Er legte zerbrochene Christbaumkugeln vor das Fenster – wie Marv schmerzvoll feststellen muss, als er in das Haus klettert. Die Diagnose: "Das scheint im Vergleich zu allem, was es bisher gab, ziemlich unbedeutend zu sein."

5. Verletzung: Geschosse im Unterleib
Kevin wird im Kampf gegen Marv und Harry auch selbst aktiv: Zum Beispiel feuert er mit einem Spielzeuggewehr auf seine Gegner. Mit dem Geschoss trifft er schließlich Marvs Unterleib und Harrys Stirn. Die Diagnose: "Es ist unwahrscheinlich, dass das Geschoss tatsächlich durch den Stoff von Marvs Hose gelangt wäre. Aus der Entfernung kann es auch nicht durch Harrys Schädel kommen."

Macaulay Culkin, Schauspieler
Getty Images
Macaulay Culkin, Schauspieler
Macaulay Culkin vor seiner Aussage im Prozess gegen Michael Jackson, 2005
Getty Images
Macaulay Culkin vor seiner Aussage im Prozess gegen Michael Jackson, 2005
Welche Verletzung findet ihr am krassesten?4903 Stimmen
1860
Die Verbrennung durch das Eisen
793
Die verbrannte Hand durch den Türknopf
1930
Die Flammen auf dem Kopf
88
Die Schnitte im Fuß
232
Die Geschosse im Unterleib


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de