Die Zeiten des Partygirls sind längst vorbei! Kylie Jenner (21) ist das Nesthäkchen des berühmt berüchtigten Kardashian-Jenner-Clans. Seitdem die Blondine jedoch im Februar ihr Töchterchen Stormi Webster zur Welt brachte, steht sie ihren Schwestern in Sachen Reife wohl nichts nach. Die Unternehmerin entwickelte sich nämlich zu einer richtigen Vollblut-Mutter – und verließ aus Liebe zu ihrem Mädchen auch die große Weihnachtsparty ihrer Familie nur zu gerne ein wenig eher.

Das teilte sie nun ihren Followern via Instagram-Story mit. Zu einem Schnappschuss im Abendballkleid mit Klein-Stormi auf dem Arm schrieb die 21-Jährige: "Das bin ich, wie ich die Party früher verlasse, um mein Baby zu baden (während ich dieses Kleid trug, weil ich es nicht alleine ausziehen konnte) und sie schlafen zu legen." Dennoch sei es für Kylie das schönste Weihnachtsfest überhaupt gewesen, erklärte sie weiter.

Dass Kylie in ihrer neuen Rolle als Elternteil absolut aufgeht, ist längst nichts Neues. Aktuell wird immer wieder gemunkelt, dass sie und ihr Lebensgefährte Travis Scott (26) sogar schon über weiteren Nachwuchs nachdenken sollen.

Stormi Webster im Dezember 2018Instagram / kyliejenner
Stormi Webster im Dezember 2018
Kylie Jenner und Tochter Stormi WebsterInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner und Tochter Stormi Webster
Travis Scott und Kylie Jenner bei der Met Gala 2018Getty Images
Travis Scott und Kylie Jenner bei der Met Gala 2018
Hättet ihr gedacht, dass Kylie Jenner extra die Party eher verlässt, um Stormi schlafen zu legen?2208 Stimmen
1350
Klar. Das würde doch jede Mutter tun.
858
Nee. Ich hätte gedacht, dass sie das einem Kindermädchen überlässt und sich einen Partyabend gönnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de