Seit wenigen Tagen herrscht erneut dicke Luft zwischen Bonnie Strange (32) und ihrem Ex Leebo Freeman (30). Der Musiker veröffentlichte ein unzensiertes Baby-Pic mit seiner Tochter Goldie Venus – anscheinend ohne das Einverständnis von Kinds-Mama Bonnie. Die Moderatorin konnte diesen Schritt nicht gutheißen. Während Leebo sich aktuell im Netz dazu rechtfertigt, findet er auch einige vorwurfsvolle Worte gegen seine Verflossene. So macht der 30-Jährige jetzt auch öffentlich: Angeblich wurde der Name seines Baby-Girls ohne sein Wissen geändert.

Noch vor der Geburt von Goldie trennten sich Leebo und Bonnie damals – der Brite soll seine damalige Freundin betrogen haben. Daraufhin distanzierte sich die Model-Beauty vom Kindsvater, auch bei der Geburt war er nicht anwesend. Und wie das Malemodel jetzt in seiner Instagram-Story offenbart, soll die Blondine daraufhin den Vornamen des Mädchens, der im Vorhinein festgestanden haben soll, ausgetauscht haben: "Sie hat nicht nach meinem Einverständnis gefragt, den Namen meiner Tochter zu ändern. Nehmen wir mal hypothetisch an, sie hätte ihr den Namen Goldie gegeben, wenn sie eigentlich, hmm, vielleicht Leela hätte heißen sollen." Ob es sich wirklich so zugetragen hat, wissen aber wohl nur die beiden.

Anklagend gab Leebo zudem zu verstehen, dass er vom neuen Taufnamen seines Kindes nicht zuerst von Bonnie gehört haben will: "Und vielleicht musstest du es von der Anmeldung im Krankenhaus erfahren", führte er weiter aus.

Leebo Freeman und Goldie VenusInstagram / leebothestampede
Leebo Freeman und Goldie Venus
Leebo Freeman, MusikerSplash News
Leebo Freeman, Musiker
Bonnie Strange, ModelSplash News
Bonnie Strange, Model
Welcher Name gefällt euch besser?8058 Stimmen
1669
Goldie Venus
6389
Leela


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de