Es war ein Jahr der Niederlagen für Kader Loth (45)! Der Reality-Star musste sich wegen einer schweren Endometriose-Erkrankung die Gebärmutter entfernen lassen und damit auch ihren Wunsch von eigenen Kindern aufgeben. Das belastete auch ihre Ehe mit ihrem Mann Ismet Ali. Zudem verfiel Kader in Depressionen, wurde sogar psychologisch betreut. So langsam kämpft sie sich zurück in die Normalität und zieht ein trauriges Fazit.

"2018 war für mich sehr, sehr beschissen. Ich wünsche mir für 2019 Gesundheit, alles andere ist unwichtig", stellte Kader im Promiflash-Interview deutlich klar. Zwar ginge es ihr so weit wieder gut, aber die schwierigen Zeiten nagten sehr an ihr. Auch in ihrer Beziehung kriselt es noch.

Besonders das Nachwuchsthema beschäftigt Kader und ihren Partner sehr. Doch das TV-Sternchen findet sich mittlerweile damit ab: "Ein Leben ohne Kind – der Gedanke ist jetzt gelöscht aus dem Kopf. Es gibt auch Menschen, die ohne Kinder glücklich werden. Und an diesem Gedanken möchte ich auch festhalten."

Ismet Atli und Kader Loth beim AEDT-SommerfestAEDT/ Wenn.com
Ismet Atli und Kader Loth beim AEDT-Sommerfest
Kader Loth, Reality-StarInstagram / kader_loth
Kader Loth, Reality-Star
Ismet Atli und Kader Loth bei der Künstler gegen AIDS GalaAEDT/WENN.com
Ismet Atli und Kader Loth bei der Künstler gegen AIDS Gala
Findet ihr, Kader sollte so offen über ihre Probleme sprechen?417 Stimmen
362
Ja, das Thema beschäftigt ja viele Menschen
55
Nein, das ist zu privat


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de