Queen Elizabeth II. (92) hat einen treuen Wegbegleiter verloren! Als Oberhaupt der britischen Royals hetzt sie trotz ihres fortgeschrittenen Alters noch immer von Termin zu Termin. Um ihren königlichen Verpflichtungen nachzugehen, nutzt die Monarchin dabei nicht nur den Zug, sondern reist auch gerne in der Pferdekutsche. Doch jetzt musste die Queen eine Hiobsbotschaft verkraften: Ihr geliebter Schimmel PH Keston ist am vergangenen Mittwoch gestorben!

Die erschütternde Nachricht verkündete die Londoner Polizeibehörde auf ihrer offiziellen Twitter-Account: "Mit großer Trauer teilen wir mit, dass PH Keston gestorben ist. PH Keston hat die Queen zu diversen staatlichen Events geleitet. Er wurde von den Menschen in London wirklich geliebt. Danke für deinen Dienst, Keston." Auch die Fans zeigten sich von dem Verlust zutiefst bestürzt. "Du warst eine Schönheit – galoppiere mit dem Wind in deiner Mähne frei über den Regenbogen", lautete nur eine von zahlreichen mitfühlenden Reaktionen.

Die 92-jährige Britin ist für ihre Liebe zu Pferden bekannt. Wie People berichtet, habe sie ihr erstes Pferd – ein Shetlandpony – im zarten Alter von vier Jahren bekommen. Seitdem sei sie eine passionierte Reiterin und regelmäßiger Gast auf Pferdesport-Veranstaltungen, beispielsweise der Royal Windsor Horse Show oder dem Royal Ascot.

Queen Elizabeth II., Oberhaupt des britischen Königshauses
Getty Images
Queen Elizabeth II., Oberhaupt des britischen Königshauses
Queen Elizabeth II. im Juni 2015
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Juni 2015
Queen Elizabeth II. bei der Royal Windsor Horse Show 2018
Getty Images
Queen Elizabeth II. bei der Royal Windsor Horse Show 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de