Nostradamus wäre stolz auf ihn! Zwischen den Feiertagen kam es zum Supergau in New York: Am vergangenen Donnerstag explodierte im Big Apple ein Kraftwerk des Energieunternehmens "Con Edison" und färbte den nächtlichen Himmel über der Stadt in bläuliches Licht. Während manche dieses Lichtspektakel für eine Invasion von Aliens hielten, wusste ein anderer schon seit Jahren Bescheid: Laut Fans soll Rapper Jay-Z (49) genau dieses Szenario in einem seiner Songs prophezeit haben.

Im 2010er Song "Light Up", den er zusammen mit Kollege Drake (32) aufnahm, hatte Jay-Z diese Zeilen gerappt: "Con Edison Flow, ich bin mit einer höheren Kraft verbunden // Helle Lichter werden deine ganze Stadt erleuchten // Eine Milliarden-Watt-Birne, wenn ich im Club bin." In dem Text wird nicht nur das betroffene Unternehmen, sondern auch der beleuchtete Himmel erwähnt – nicht zuletzt kommt Jay-Z aus New York.

Zufall? Nicht für die Fans. Die drehen wegen dieser exakten Prophezeiung nun total durch und preisen den Rapper unter anderem auf Twitter: "Jay-Z hat also wirklich diese Lichter über NY gestern vorhergesagt. Der Gott!" oder "Um der Verschwörung noch einen drauf zu setzen, Jay-Z soll diesen Alien-Shit schon vor Jahren vorhergesagt haben", lauten viele der Tweets. Sie spielen damit auf das hartnäckige Gerücht an, dass der Musiker und seine Frau Beyoncé (37) Teil des Geheimbundes Illuminati seien.

Jay-Z bei der Clive Davis and Recording Academy Pre-GRAMMY Gala in New York CityMichael Kovac/Getty Images for NARAS
Jay-Z bei der Clive Davis and Recording Academy Pre-GRAMMY Gala in New York City
Jay-Z bei einer Diskussionsrunde in New YorkDave Kotinsky / Getty Images for Spike
Jay-Z bei einer Diskussionsrunde in New York
Beyoncé und Jay-Z in CardiffSplash News
Beyoncé und Jay-Z in Cardiff
Was glaubt ihr – hat Jay-Z wirklich die Zukunft vorausgesagt?363 Stimmen
87
Definitiv – das kann kein Zufall sein!
276
Niemals, das ist doch Murks!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de