Eigentlich könnte Topmodel Bar Refaeli (33) entspannt ins neue Jahr starten: Die 33-Jährige ist ein gefragtes Fotomodell, Mama von zwei Kindern und immer noch glücklich mit ihrem Mann Adi Ezra liiert. Doch wie jetzt bekannt wurde, ermittelt das israelische Justizministerium gegen sie. Denn Bar steht unter dem üblen Verdacht, Steuern in Millionenhöhe hinterzogen zu haben – nun droht ihr möglicherweise sogar eine Anklage!

Die Ex-Freundin von Leonardo DiCaprio (44) wird beschuldigt, zwischen 2009 und 2012 im Ausland erzielte Einnahmen im Wert von mehr als fünf Millionen Euro nicht angegeben zu haben. Außerdem wird der Laufstegschönheit vorgeworfen, in Luxuswohnungen zu wohnen, die auf den Namen ihrer Mutter und ihres Bruders eingetragen sind. Weiterhin soll sie diverse, ihr zur Verfügung gestellte Autos bei der Steuererklärung nicht angegeben haben. Die israelischen Behörden vermuten, dass Bar und ihre Mutter vorsätzlich und fälschlicherweise angegeben hatten, im Ausland zu leben, um in Israel weniger Steuern zahlen zu müssen.

Bereits im Jahr 2015 wurden sie und ihre Mutter im Zuge von Steuerermittlungen verhört und festgenommen. Der Anwalt und Verteidiger des Models äußerte sich inzwischen zu den Anschuldigungen und gab bekannt, dass an den Vorwürfen nichts dran sei und seine Mandantin nichts zu verstecken habe.

Bar Refaeli bei den Conde Nast Traveler Awards 2017
Getty Images
Bar Refaeli bei den Conde Nast Traveler Awards 2017
Bar Refaeli bei den Cosmopolitan Awards 2018
Getty Images
Bar Refaeli bei den Cosmopolitan Awards 2018
Bar Refaeli im Juli 2018 in Spanien
Getty Images
Bar Refaeli im Juli 2018 in Spanien
Glaubt ihr, dass an den Gerüchten um eine mögliche Steuerhinterziehung etwas dran sein könnte?178 Stimmen
132
Ja, ich kann es mir schon vorstellen!
46
Nein, warum sollte sie das tun? Das wäre doch eine Gefahr für ihre Karriere.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de