Malin Andersson ist verzweifelt! Die Reality-TV-Darstellerin und ihr Freund Tom Kemp wurden im Dezember zum ersten Mal Eltern: Ihr Töchterchen Consy erblickte das Licht der Welt – allerdings sieben Wochen zu früh. Aufgrund seines instabilen Gesundheitszustands muss das Mädchen im Krankenhaus bleiben. Nun meldete sich die frischgebackene Mutter mit einem emotionalen Post aus der Klinik: Sie ist nicht bereit, ihr Kind gehen zu lassen!

Am vergangenen Mittwoch teilte die britische Love Island-Teilnehmerin einen Schnappschuss, auf dem sie die linke Hand ihrer Tochter hält. Baby Consy sei immer noch unter ärztlicher Beobachtung und kämpfe jeden Tag. "Ich möchte sie einfach nur halten. Es ist anders als bei meiner Mama. Meine Mutter war bereit zu gehen, mein kleines Mädchen ist es nicht", schrieb Malin zu der Momentaufnahme auf Instagram. Nachdem erst ihr Vater an einer Hautkrebserkrankung gestorben war, verlor ihre Mutter 2017 den Kampf gegen den Brustkrebs.

In dem Instagram-Beitrag machte die Fernsehpersönlichkeit auch noch einmal deutlich, was sich seit der Geburt von Consy verändert hat: "Sie hat meinem Leben den absoluten Sinn gegeben und ich bin nicht bereit, sie loszulassen." In den vergangenen Tagen postete Malin weiterhin regelmäßig Bilder aus dem Krankenhaus und hielt die Netzgemeinde so auf dem Laufenden.

Malin Andersson und ihre Tochter Consy im Januar 2019Instagram / missmalinsara
Malin Andersson und ihre Tochter Consy im Januar 2019
Malin Andersson mit ihrem Freund TomInstagram / missmalinsara
Malin Andersson mit ihrem Freund Tom
Consy, Tochter von Malin AnderssonInstagram / missmalinsara
Consy, Tochter von Malin Andersson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de