Keine Ruhe um R. Kelly (52): Während die Doku "Surviving R. Kelly" weiterhin in aller Munde ist, meldet sich nun auch Damon Dash (47) zu Wort, der Ex-Freund der US-amerikanischen Sängerin Aaliyah (✝22), die bei einem Flugzeugabsturz im Jahr 2001 ums Leben kam. Die Sängerin soll in ihrer Zeit als Schützling von R. Kelly auch Sex mit ihm gehabt haben – und zwar als Minderjährige! Damon Dash berichtet nun, Aaliyah sei bis zu ihrem Tod zu traumatisiert gewesen, um über ihre Zeit mit dem Rapper zu sprechen.

"Dieser Kerl war ein böser Mann", war laut Damon der einzige Satz, den seine Ex über Kelly herausbringen konnte. Sie habe versucht, darüber zu sprechen, aber sie konnte nicht, erzählt der Produzent in einem Videointerview mit The Hip Hop Motivation auf YouTube. Der 47-Jährige gab zu, dass er nie erfahren habe, was wirklich zwischen Aaliyah und R. Kelly passiert sei.

Wie Jovante Cunningham, eine ehemalige Background-Tänzerin von Kelly, in der Doku enthüllte, soll dieser mit der damals erst 15-jährigen Aaliyah Sex gehabt haben. Außerdem seien die beiden verheiratet gewesen, wie eine Heiratsurkunde belegen soll. Dies wurde allerdings von allen Seiten dementiert.

Aaliyah und Damon Dash bei der Premiere von "The Others" im August 2001ActionPress
Aaliyah und Damon Dash bei der Premiere von "The Others" im August 2001
R&B-Sänger R. Kelly während eines Auftritts in New YorkAl Bello/Getty Images
R&B-Sänger R. Kelly während eines Auftritts in New York
Damon Dash im Mai 2015Getty Images
Damon Dash im Mai 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de