Vor acht Monaten erblickte Khloe Kardashians (34) Tochter True Thompson das Licht der Welt. So groß bei der 34-Jährigen die Freude über die Geburt ihrer Kleinen war, so tief saß auch der Schmerz, den ihr Liebster Tristan Thompson (27) ihr zugefügt hat. Denn nur wenige Wochen vor der Entbindung kam heraus, dass der Basketball-Profi seine Liebste während der Schwangerschaft mehrfach betrogen hatte! Trotz dieser Demütigung verzieh Khloe ihrem Freund wenige Wochen später. Was ihre Schwestern Kim (38) und Kourtney (39) damals davon hielten, haben sie jetzt verraten.

Die drei Kardashian-Schwestern waren zu Gast in der Show Watch What Happens Live! mit Andy Cohen (50) und plauderten dort intime Details aus ihrem Privatleben aus. Kim und Kourtney erzählten dabei auch, wie sie über ihre Schwester dachten, als sie nach dem Fremdgehskandal zu Tristan zurückkehrte. Jeder habe geglaubt, dass Khloe eine "Idiotin" sei, so Kim. Kourtney ergriff daraufhin jedoch Partei für ihre jüngere Schwester und gab zu, dass sie an Khloes Stelle wahrscheinlich genauso reagiert und zu ihrem Partner gestanden hätte.

Trotz seiner Seitensprünge hat Khloe ihrem Liebsten verziehen und eine zweite Chance gegeben – allein schon wegen Töchterchen True. Gerüchten zufolge wartet die blonde Beauty nun nur noch auf eins: einen Heiratsantrag von Tristan. Vielleicht möchte sie den 27-Jährigen so für immer an sich binden und verhindern, dass er ihr wieder fremdgeht.

Kim Kardashian, TV-StarInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian, TV-Star
Kourtney Kardashian bei der Premiere von "The Promise"United Archives GmbH
Kourtney Kardashian bei der Premiere von "The Promise"
Khloe Kardashian und Tristan Thompson mit Töchterchen TrueInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian und Tristan Thompson mit Töchterchen True
Was sagt ihr zu Kims und Kourtneys Urteilen?1727 Stimmen
1445
Ich sehe das wie Kim!
282
Ich teile Kourtneys Meinung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de