Bei den Grammys läuft es offenbar besser als bei den Oscars: Während bei den Oscars nach dem Aus von Host-Kandidat Kevin Hart (39) mittlerweile sogar Gerüchte kursieren, die Akademie könne womöglich gänzlich auf einen Moderator verzichten, sind die Grammys-Organisatoren schon einen Schritt weiter. Es steht bereits fest, wer am 10. Februar durch den Abend führt: Alicia Keys wird die Award-Show moderieren.

In einem offiziellen Statement sagte die "Girl on Fire"-Sängerin: "Ich bin so aufgeregt, der Host bei der größten Nacht für Musik zu sein. Besonders aufgeregt bin ich wegen der unglaublichen Frauen, die dieses Jahr nominiert wurden!" Lange war die Gastgeber-Rolle der Job von Rapper LL Cool J (51), dann übernahm “The Late Late Show”-Star James Corden (40), nun ist der Soul-Superstar an der Reihe.

Trotz wenig Erfahrung als Moderatorin scheint Alicia (37) zuversichtlich, ihren Job gut zu meistern. Sie erklärte weiter: "Ich weiß, wie es sich anfühlt, auf der Bühne zu sein und werde genau diesen Vibe und diese Energie zeigen."

Moderator James Corden bei den Grammy Awards 2018Getty Images
Moderator James Corden bei den Grammy Awards 2018
LL Cool J als Moderator der Grammys 2016Getty Images
LL Cool J als Moderator der Grammys 2016
Alicia Keys, SängerinGetty Images
Alicia Keys, Sängerin
Ist Alicia Keys eine gute Wahl?93 Stimmen
87
Ja, da freue ich mich drauf
6
Nein, ich hatte auf andere Namen gehofft


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de