Gestern wäre Mac Miller 27 Jahre alt geworden – ein trauriger Tag für seine Fans und Freunde, vor allem aber für seine Familie. Nach einer Überdosis an Drogen, Schmerzmittel und Alkohol wurde der Rapper vergangenen September tot in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden. Seitdem trauern seine Verwandten um Mac, der eigentlich Malcolm James McCormick hieß. Vor allem sein Geburtstag am Samstag wühlte sie emotional auf. In einem Interview verriet eine Quelle noch vorher: Die Familie plante, den 19. Januar gemeinsam zu verbringen!

Gegenüber Us Weekly verriet ein Insider aus dem familiären Umfeld des verstorbenen Musikers: "Sie vermissen Malcolm mehr als Worte beschreiben könnten. Aber sie trauern miteinander und geben sich gegenseitig Halt." Für seinen Geburtstag planten sie angeblich, Mac gemeinsam zu gedenken – im kleinen Kreis.

Der Ex von Ariana Grande (25) wurde für die diesjährigen Grammy-Awards posthum in der Kategorie Bestes Rap-Album nominiert. Wie TMZ vor einigen Tagen berichtete, werden seine Eltern Karen und Mark im Falle eines Sieges die begehrte Trophäe entgegennehmen und ihrem Sohn somit die letzte Ehre erweisen.

Mac Miller und seine Mutter Karen Meyers 2017
Instagram / _karenmeyers
Mac Miller und seine Mutter Karen Meyers 2017
Mac Miller am Flughafen LAX in Los Angeles
Michael Wright/WENN.com
Mac Miller am Flughafen LAX in Los Angeles
Mac Miller, US-Rapper
Getty Images
Mac Miller, US-Rapper
Wie findet ihr es, dass Macs Eltern seinen Grammy entgegennehmen würden?292 Stimmen
273
Ich finde das großartig und sehr rührend.
19
Hmm... Wenn er gewinnt, wird es bestimmt schwer für seine Eltern, den Preis entgegenzunehmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de