Ist Amy Schumer (37) auf dem Weg der Besserung? Immer wieder erregte die schwangere US-Amerikanerin mit ungeschönten Nachrichten über ihr (Un-)Wohlbefinden Aufmerksamkeit – denn die werdende Mami muss oft mit schlimmer Übelkeit kämpfen und sagte deswegen öffentliche Auftritte ab. Auf ihrem Social-Media-Kanal veröffentlichte sie sogar ein Video, auf dem sie sich übergab. Nun wurde Amy auf einem Event abgelichtet – geht es der 37-Jährigen mittlerweile wieder besser?

Auch wenn sich ihre Fans hier und da mittelgroße bis sehr große Sorgen machen, Amy ist komplett ehrlich, was die Leiden ihrer Schwangerschaft angeht. Doch das heißt natürlich nicht, dass die Blondine nicht auch etwas entspannte Zeit am Abend genießen kann – so wie nun bei der Premiere des Comedy-Programms "Red State Blue State", bei dem sich Amy mit Ehemann Chris Fischer zeigte und stolz ihren Babybauch präsentierte.

Es scheint tatsächlich so, als würde es der "Dating Queen"-Darstellerin im letzten Trimester ihrer Schwangerschaft immer besser gehen. Erst vor Kurzem teilte sie ihren Fans auf Instagram mit, dass sie sich besser fühle – und aus diesem Grund einige ihrer abgesagten Comedy-Shows nachholen werde. Zumindest, wenn sie zu den jeweiligen Orten nicht so weit reisen müsse.

Amy Schumer bei der Premiere des Comedy-Programms "Red State Blue State"
Splash News
Amy Schumer bei der Premiere des Comedy-Programms "Red State Blue State"
Chris Fischer und Amy Schumer
Splash News
Chris Fischer und Amy Schumer
Comedian Amy Schumer bei den Tony Awards 2018
Theo Wargo/Getty Images for Tony Awards Productions
Comedian Amy Schumer bei den Tony Awards 2018
Hättet ihr gedacht, dass sich Amy vor der Geburt noch mal auf einem Red Carpet zeigt?198 Stimmen
132
Ja, warum sollte sie nicht?
66
Nein. Ich hätte gedacht, dass sie es bis zur Geburt ruhiger angehen lässt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de