Mit Suits schaffte Herzogin Meghan (37) von Sussex, damals noch als Meghan Markle, ihren Karrieredurchbruch. Von Staffel eins bis sieben spielte sie Rachel Zane, eine der Hauptrollen in der Anwaltsserie. Dort hat auch Prinz Harry (34) seine zukünftige Ehefrau zum ersten Mal gesehen und der Rest ist Geschichte. Nun steht fest, dass auch die Serie bald Vergangenheit sein wird: "Suits" bekommt keine zehnte Staffel!

Wie der Kabelsender USA Network gerade bekannt gab, wird es eine neunte Staffel geben, die im Sommer in den USA Premiere feiern wird. Staffel zehn soll jedoch nicht mehr folgen. "'Suits' hat für fast ein Jahrzehnt eine wichtige Rolle für unseren Sender gespielt", erklärte der Präsident des Senders Chris McCumber laut Mirror, “Ich und alle bei USA Network danken […] der gesamten 'Suits'-Familie für ihre fantastische Kreativität, Hingabe und Unterstützung während der großartigen Laufzeit.”

Eine Adelsexpertin habe der Zeitung einst verraten, “Harry hatte schon zwei Jahre, bevor er Meghan traf, einen Crush auf Rachel Zane.” Neben Meghan war die Show gespickt mit bekannten Schauspielern: Katherine Heigl (40), Wendell Pierce und Rick Hoffman oder Amanda Schull spielten bisher mit. Die Dreharbeiten für Staffel neun laufen derzeit an. Mit zehn Folgen wird sie die bisher kürzeste Staffel sein.

Patrick J. Adams und Meghan Markle bei "Suits"
ActionPress / Wiese / face to face
Patrick J. Adams und Meghan Markle bei "Suits"
Herzogin Meghan im Jahr 2009
Getty Images
Herzogin Meghan im Jahr 2009
Der Cast von "Suits" am Set
Instagram/halfadams
Der Cast von "Suits" am Set
Findet ihr es schade, dass "Suits" abgesetzt wird?2723 Stimmen
2264
Ja, ich mochte die Serie!
459
Nein, die Geschichte ist auserzählt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de