So emotional hat man Sandra Kiriasis (44) im Dschungelcamp bisher nie gesehen. Seit 15 Tagen haust die Bobfahrerin im australischen Busch und kämpft um die Krone. In den vergangenen zwei Wochen verhielt sie sich eher unauffällig. Während die anderen Promis lästerten, zickten oder heulten, gab sie sich eher tough. Doch heute vergießt die Sportlerin bittere Tränen – der Grund: ihr unerfüllter Kinderwunsch.

Im Dschungeltelefon lässt die mehrfache Weltcup-Siegerin ihren Gefühlen freien Lauf. "Es ist etwas sehr Persönliches, was mich immer noch traurig macht – dass ich 44 Jahre alt bin und keine Kinder habe", schluchzt Sandra. Im Lager vertraut sie sich dann Camp-Küken Felix van Deventer (22) an, der demnächst selbst zum ersten Mal Papa wird. Diese Baby-News sei der Auslöser für die Tränenflut der Blondine. "Mein Ex wollte keine Kinder oder hat mich immer hingehalten mit den Worten: Er kann es sich momentan nicht vorstellen", erklärt Sandra. 2015 sei sie schwanger gewesen, aber habe das Baby verloren. Ihr damaliger Partner habe sich darüber gefreut. "Das tut mir jetzt einfach nochmal weh, dass mein Ex das nicht wollte", weint die 44-Jährige.

So kurz vor dem Finale zeigt sich die sonst so starke und vielleicht auch unnahbare Sandra nun also von ihrer verletzlichen Seite. Erst am Donnerstag wurde sie beim Wiedersehen mit ihrer Freundin Indira (39) von ihren Gefühlen übermannt. Die riet ihr: "Zeig mehr von dir". Nun konnte die Powerfrau ihr trauriges Schicksal wohl nicht länger für sich behalten.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de

Sandra Kiriasis und Felix van Deventer
TVNOW
Sandra Kiriasis und Felix van Deventer
Sandra Kiriasis im Dschungelcamp
TVNOW
Sandra Kiriasis im Dschungelcamp
Sandra Kiriasis mit ihrer Dschungelbegleitung Indira Weis
TVNOW / Stefan Menne
Sandra Kiriasis mit ihrer Dschungelbegleitung Indira Weis
Seid ihr überrascht, dass Sandra sich emotional so sehr öffnet?1039 Stimmen
543
Nein, das war abzusehen! Die Nerven liegen bei allen mittlerweile blank.
496
Ja, total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de