Was für ein Abgang! Heute kämpften Evelyn Burdecki (30), Peter Orloff (74) und Felix van Deventer (22) im großen Dschungelcamp-Finale um die Krone. Am Ende ging der Sieg an Fanliebling Evelyn und der Traum vom Thron war für den GZSZ-Schauspieler geplatzt! Die Niederlage schien ihn ziemlich hart zu treffen – so hart, dass er nach der Verkündung wortlos abzog, ohne der neuen Königin zu gratulieren.

Mit dieser Aktion outete sich der Serienstar wohl als schlechter Velierer. Wortlos verließ er das Camp, während Evelyn ein paar Freudentränchen verdrückte. Bei den Promis von Die Stunde danach kam sein missgünstiges Verhalten überhaupt nicht gut an. "Er hätte auch mal gratulieren können. Ich fand ihn auch bei der Dschungelprüfung schon sehr kleingeistig. Er war einer meiner Favoriten. Nach dem Finale war er das dann nicht mehr", zog Olivia Jones (49) Bilanz.

Auch die Fans im Netz sahen den 22-Jährigen nach diesem Auftritt nun mit ganz anderen Augen. "Seine Maske ist gefallen. Zum Glück nur der zweite Platz" oder "Hätte sich einfach mitfreuen sollen, statt das so runter reden! Schade aber Pech für ihn", schimpften die User auf Instagram.

Felix van Deventer, TV-StarMG RTL D / Arya Shirazi
Felix van Deventer, TV-Star
Daniel Hartwich, Sonja Zietlow und Felix van Deventer an Tag 16 im DschungelcampTVNOW / Stefan Menne
Daniel Hartwich, Sonja Zietlow und Felix van Deventer an Tag 16 im Dschungelcamp
Felix van Deventer und Chris Töpperwien im DschungelcampTVNOW
Felix van Deventer und Chris Töpperwien im Dschungelcamp
Was sagt ihr zu Felix' Abgang?21474 Stimmen
17860
Geht gar nicht! Er hätte Evelyn gratulieren sollen!
3614
Vollkommen verständlich! Erst war halt total enttäuscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de