Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt (39) spricht offen über ihre Eheprobleme! Die Prinzessin ist bereits seit 12 Jahren mit ihrem Mann Carl Ferdinand verheiratet und die beiden haben zwei Kinder: den neunjährigen Jonathan und ein knapp einjähriges Töchterlein – eine Bilderbuchfamilie, wie sie im Buche steht. Doch über der Ehe von Elna-Margret und Carl Ferdinand hingen auch schon Gewitterwolken. Wie haben sie ihre Schwierigkeiten überwunden?

Ihr Geheimrezept verriet die 39-Jährige in der Vox-Sendung 6 Mütter: Sie und ihr Gatte besuchten eine Paar-Therapie! "Wir hatten nicht immer gute Zeiten. Wir hatten auch Zeiten, in denen ich dachte, dass die Ehe das nicht aushält. Das passiert vielen Leuten und viele werfen die Flinte ins Korn. Aber wir haben uns gesagt, wir wollen das durchstehen." Aus diesem Grund gingen sie zu einer Therapeutin – und von ihr habe Elna-Margret eine wichtige Sache gelernt: "Sie hat mir gezeigt, dass ich auf einem Haufen Gold sitze und trotzdem meckere."

Aus der Krise sind die Zweifach-Eltern verstärkt wieder herausgekommen: "Das schweißt einen auch wahnsinnig zusammen und ich denke jetzt, dass wir für immer zusammenbleiben werden, weil wir diesen Tiefpunkt überwunden haben."

Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt mit ihrem Sohn JonathanGetty Images
Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt mit ihrem Sohn Jonathan
Prinzessin Elna-Margret zu Bentheim und SteinfurtWiese/face to face/ActionPress
Prinzessin Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt
Carl Ferdinand und seine Frau Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt auf dem Rosenball 2016WENN.com
Carl Ferdinand und seine Frau Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt auf dem Rosenball 2016
Was haltet ihr von ihren offenen Worten?606 Stimmen
568
Toll, dass sie das anspricht. Damit ermutigt sie bestimmt viele Paare in Krisenzeiten.
38
Ich finde, so etwas gehört nicht so ausführlich in die Öffentlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de