Fast zwölf Jahre ist es her, dass Rihanna (30) zwischen animierten Wasserspritzern gemeinsam mit Jay-Z (49) von einem Regenschirm sang. "Umbrella" war die Hit-Single-Auskopplung ihres dritten Studioalbums "Good Girl Gone Bad" und ein absoluter Ohrwurm. Seither hat RiRi eine steile Karriere hingelegt – und sich immer wieder neu erfunden. Manche Dinge aber sind so simpel, dass sie auch im Leben eines Superstars immer wieder Verwendung finden: Wie der Regenschirm, der Rihannas seidenes Outfit vor dem New Yorker Regen bewahrte.

In Amerika hält gerade ein bitterer Winter Einzug. Gefühlte Temperaturen bis Minus 60 Grad Celsius erwarten die Einwohner. In der Stadt, die niemals schläft, gab es am Dienstag aber noch strömenden Regen, als Rihanna im zartrosafarbenen Seidenrock und passendem XXL-Blazer aus einer Limousine stieg. Ihre wilde Lockenpracht schützte ihr Bodyguard mit einem schwarzen Regenschirm, als die Sängerin in filigranen Stilettos über die nassen Gehwegplatten stolzierte.

Kurz vor ihrem Auftritt im verregneten New York City feierte Rihanna das dreijährige "Anti-versary" ihres achten Studioalbums "Anti" auf Instagram. Sie veröffentlichte dazu ein Video des Künstlers Roy, der für das markante Albumcover verantwortlich ist. "Das ist der Mann hinter dem ikonischen Artwork meiner bisherigen Albumcover", betitelte Rihanna das Video und markierte Roy darin.

Rihanna in New YorkSplash News
Rihanna in New York
Rihanna, SängerinSplash News
Rihanna, Sängerin
Rihanna in New YorkSplash News
Rihanna in New York
Hättet ihr gedacht, dass der Song "Umbrella" schon fast zwölf Jahre alt ist?143 Stimmen
80
Ja, das ist schon megalange her!
63
Nein, das kommt mir noch gar nicht so lange vor!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de