Er ist auf dem Weg der Besserung: Lindsey Buckingham (69) stieß 1975 zu der Kultband Fleetwood Mac dazu. Zwölf Jahre später entschloss sich der Sänger zu einer Solokarriere, ehe er 1997 wieder als Stamm-Gitarrist der Gruppe spielte. Im vergangenen Jahr stieg der Künstler aus der Band aus. Jetzt schockierte Lindsey seine Fans mit einer Nachricht: Er musste am offenen Herz notoperiert werden!

Erst vor wenigen Stunden meldete sich seine Frau Kristen auf Instagram zu Wort und gab ein Update zur Not-OP ihres Mannes. "Er erholt sich jetzt zu Hause und wird von Tag zu Tag wieder stärker", schreibt die Blondine. Bei der Operation habe der 69-Jährige jedoch Stimmbandschäden erlitten. "Es ist zwar noch unklar, ob dieser Schaden dauerhaft ist, aber wir hoffen, dass das nicht der Fall sein wird", fuhr die Gattin des Bühnenkünstlers fort.

Das einstige Fleetwood Mac-Mitglied schaut auf eine bewegte Vergangenheit zurück: Sowohl sein Vater als auch sein Bruder sind an Herzerkrankungen gestorben. Lindsey will sich jetzt aber erst einmal voll und ganz auf seine Genesung konzentrieren. Seine aktuelle Tour muss aus diesem Grund unterbrochen werden.

Kristen und Lindsey Buckingham
Instagram / kbchrush
Kristen und Lindsey Buckingham
Lindsey Buckingham (2. v.r.) mit seinen ehemalige Band-Kollege von Fleetwood Mac
Getty Images
Lindsey Buckingham (2. v.r.) mit seinen ehemalige Band-Kollege von Fleetwood Mac
Lindsey Buckingham, Musiker
Getty Images
Lindsey Buckingham, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de