Rabenmutter Katie Price (40)? Das britische Ex-Playmate macht um seine familiären Turbulenzen nie ein großes Geheimnis. 2018 breitete sie auch die Ehekrise mit ihrem Ex Peter Andre (45) ganz groß aus. Doch wo bleibt da die Vorbildfunktion für ihre Kinder? Ihre Follower zweifeln stark an ihren mütterlichen Fähigkeiten. Aber sind die Gerüchte tatsächlich wahr, lebt bald wirklich keines ihrer Kids mehr voll bei ihr?

Ihr Verhalten gibt Grund zur Sorge: Erst letzte Woche habe die 40-Jährige ihre beiden jüngsten Kinder Junior (13) und Princess (11) ganze vier Stunden zu spät von ihrem Ex Peter abgeholt. Wie die Mirror berichtet, sei Katie am Freitag in einem Club in Bristol unterwegs gewesen. Nach einer langen Partynacht mussten ihre Kids erst mal warten, denn die Promi-Mama war zu müde, um am nächsten Morgen aufzustehen. Hinzu kommt, dass Katie verkündet hatte, ihren behinderten Sohn Harvey (16) in ein Heim stecken zu wollen. Das genügt den Fans, um auf Twitter zu spekulieren, ob sie den beeinträchtigten Teenager bereits in Pflege gegeben habe und jetzt keines ihrer Kinder mehr voll bei ihr lebt. "Katie Price tut das, was sie am besten kann, um endlich wieder kinderfrei zu sein!", kommentiert ein entrüsteter User die Partynacht.

Einer Quelle zufolge schob Katie ihre Verspätung aber auf den Verkehr. Und trotz aller Spekulationen will der Mirror herausbekommen haben, dass der 16-jährige Harvey noch nicht in einem Vollzeit-Pflegeheim steckt.

Katie Price und ihre Kinder Harvey, Jett und BunnyInstagram / officialkatieprice
Katie Price und ihre Kinder Harvey, Jett und Bunny
Katie Price mit ihren Kindern Princess und JuniorTabatha Fireman / Getty Images
Katie Price mit ihren Kindern Princess und Junior
Harvey Price und seine Mutter Katie PriceInstagram / officialkatieprice
Harvey Price und seine Mutter Katie Price
Verfolgt ihr Katies Leben?1370 Stimmen
158
Ja, sie führt ein interessantes Leben!
1212
Nein, ich interessiere mich nicht für sie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de