Warum ist Herzogin Meghans (37) Baby-Bauch plötzlich so prall? Im vergangenen Oktober machten sie es offiziell: Prinz Harry (34) und seine Meghan erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Seit dem sind alle Augen auf britischen Royals gerichtet – vor allem auch die schwangere US-Amerikanerin. Am Dienstag nahm Meghan mit ihrem Göttergatten bei einer Veranstaltung vor dem Natural History Museum in London teil – und wirkt auf einmal kugelrund!

Das körperbetonte cremefarbene Kleid von Designer Calvin Klein (76) brachte die Baby-Kugel der 37-Jährigen besonders gut zur Geltung. Wie Daily Mail vor wenigen Wochen berichtete, hätte Meghan gegenüber einem Fan preis gegeben, dass sie bereits im sechsten Monat schwanger sei – der Geburtstermin des Sussex-Sprosses sei für Ende April oder Anfang Mai angesetzt. Dafür sei Meganhs Bauch für einige Twitter-User zu mächtig – einer ihrer Follower meinte außerdem, dass ihr Bauch immer unterschiedlich groß wirke. Spielt die Herzogin etwa ein falsches Spiel mit der Öffentlichkeit?

In einem Interview mit Gala äußerte sich Prof. Dr. med. Kurt Hecher, Facharzt für Frauenheilkunde am Universitätsklinikum Eppendorf, zu Meghans XXL-Kugel. "Ich gehe bei Ansicht der Bilder von Meghan davon aus, dass der Bauch zum Beispiel wegen ihrer Körperhaltung unterschiedlich groß wirkt", so Kurt. Auf die Frage ob die Brünette vielleicht sogar Zwillinge erwarte, meinte er: "Zwillinge sieht man natürlich von außen nie, das kann man nicht abstreiten oder verneinen, aber ich glaube das Datum stimmt."

Meghan Markle und Prinz Harry in LondonGetty Images
Meghan Markle und Prinz Harry in London
Meghan Markle und Prinz Harry im FebruarGetty Images
Meghan Markle und Prinz Harry im Februar
Herzogin Meghan Markle am Natural History MuseumGetty Images
Herzogin Meghan Markle am Natural History Museum
Glaubt ihr, dass Meghan tatsächlich ein falsches Spiel mit der Öffentlichkeit betreibt?9008 Stimmen
2426
Kann ich mir gut vorstellen!
6582
Auf gar keinen Fall, dazu hat sie keine Grund!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de