Isabell Horn (35) und Lebensgefährte Jens Ackermann freuen sich auf eine neue Herausforderung – und dürfen sich auf tatkräftige Unterstützung verlassen. Anfang Februar verkündete die ehemalige GZSZ-Darstellerin ihren Fans via Instagram die freudige Botschaft, dass Baby Nummer zwei auf dem Weg in ihr Leben ist. Ob der Nachwuchs ein Junge oder ein Mädchen wird, wisse das Paar allerdings noch nicht. Im Promiflash-Interview plauderte Isabell jetzt aber schon mal aus, wie sie bald die süße Nachwuchs-Doppelbelastung schaukeln möchte!

Promiflash hakte bei der werdenden Mama mal genauer nach und wollte wissen, ob sich die Bloggerin und ihr Freund vorstellen könnten, für ihre zwei Kinder noch zusätzlich Unterstützung zu holen. "Wir werden jetzt schon toll unterstützt von den Omis und ich glaube, das werden wir auch weiterhin so machen", verriet die 35-Jährige. Die Eltern des Pärchens seien eine tolle Hilfe und helfen immer gern. "Wir fühlen uns da ganz gut durch die Familie abgesichert", resümierte Isa im Gespräch weiter.

Je nachdem, wie die Geburt verläuft, zieht das Couple zusätzlich eine andere Option in Betracht. "Es ist auch in der Überlegung, dass der Jens in der Anfangszeit erst mal zu Hause bleibt – müssen wir mal schauen", erzählte die Influencerin.

Jens Ackermann und Isabell Horn
Getty Images
Jens Ackermann und Isabell Horn
Isabell Horn mit ihrer Tochter Ella
Instagram / dieisabellhorn
Isabell Horn mit ihrer Tochter Ella
Isabell Horn 2019 in Berlin
WENN
Isabell Horn 2019 in Berlin
Wie findet ihr es, dass Isabell so offen über solche Themen spricht?295 Stimmen
230
Total super! Das macht sie richtig sympathisch.
65
Mich interessiert es nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de