Sie tritt für einen ganz besonderen Menschen auf! Heute Abend ist es wieder so weit: Der deutsche Vorentscheid zum diesjährigen Eurovision Song Contest flimmert über die TV-Bildschirme. [Artikel nicht gefunden] treten bei "Unser Lied für Israel" gegeneinander an, um am 18. Mai in der israelischen Metropole Tel Aviv beim Finale für Deutschland singen zu dürfen. Auch Alexandra Eigendorf alias Aly Ryan versucht ihr Glück in der Show – ihren Auftritt widmet sie ihrem verstorbenen Bruder.

Das berichtete die 23-Jährige gegenüber Bild. Ihr Bruder Philip starb im Jahr 2011 an Lungenversagen – er war körperlich behindert und litt an einer seltenen Form von Epilepsie. Er war zudem blind und nicht in der Lage, zu sprechen. "Philip hatte aber ein feines Gehör und liebte Musik. Wenn ich gesungen hab, hat er immer gelächelt", erklärt Aly ihre Entscheidung, beim Vorentscheid für ihn zu singen. Sein Tod sei damals der schlimmste Verlust in ihrem Leben gewesen.

Vergangene Woche gab Aly ein weiteres Konzert zu Philips Ehren – an seiner alten Schule sang sie für 200 behinderte Kinder. „Es war überwältigend, wie viel Liebe mir entgegengebracht wurde. Ich hätte mir so gewünscht, dass Philip meinen Auftritt noch hätte hören können und dass er stolz auf mich gewesen wäre“, erzählte die Musikerin weiter.

Werdet ihr euch den ESC-Vorentscheid heute Abend ansehen?281 Stimmen
115
Auf jeden Fall – ich bin schon gespannt, wer gewinnen wird!
166
Nein, das interessiert mich nicht besonders...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de