Heidi Klum (45) spricht mit ihren Germany's next Topmodel-Girls offen über ihr Privatleben! In der aktuellen Episode der Castingshow kamen einige Kandidatinnen in einen ganz besonderen Genuss: Sie durften einen gemeinsamen Abend mit der Jurorin verbringen. Die Nachwuchsmodels nutzten die Chance, um der 45-Jährigen zahlreiche Fragen zu stellen. Unter anderem verriet die Blondine, warum GNTM jedes Jahr einen längeren Stopp in L.A. einlegt!

Im Gespräch mit ihren Mädchen erklärte Heidi, dass es einen ganz simplen Grund dafür gibt, dass ein Großteil der GNTM-Dreharbeiten in ihrer Wahlheimat stattfindet. Nur so hat sie die Möglichkeit, trotz der stressigen TV-Aufnahmen möglichst viel Zeit mit ihren vier Kids zu verbringen. "Wir machen die Staffel meistens bei mir zu Hause in Los Angeles. Wir filmen drei Monate lang – und ich kann nicht drei Monate von meinen Kindern weg sein", gab das Supermodel ganz offen zu.

Hin und wieder muss Heidi aus beruflichen Gründen aber trotzdem um die Welt jetten. Dieser Umstand stellt sie regelmäßig vor eine große Herausforderung: "Dann wird es schwierig. Ich guck dann immer auf die Uhr: Wann wachen die Kids auf? Kann ich sie jetzt anrufen? Aber meine Kinder kennen es ja nicht anders", erklärte die Runway-Beauty.

Heidi Klum am GNTM-SetBauer-Griffin / SplashNews.com
Heidi Klum am GNTM-Set
Heidi Klum mit ihren Kids in L.A.Splash News
Heidi Klum mit ihren Kids in L.A.
Heidi Klum in Los AngelesGetty Images
Heidi Klum in Los Angeles
Hättet ihr gedacht, dass Heidis Kids der Grund für die Dreharbeiten in L.A. sind?988 Stimmen
822
Ja, das lag doch auf der Hand!
166
Nein, das überrascht mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de