Rodrigo Alves muss schon wieder zum Schönheits-Doc! Eine Nachricht, die bei dem Real-Life-Ken mittlerweile für keine allzu große Überraschung mehr sorgt. Doch dieses Mal muss sich der Brasilianer mit den unschönen Konsequenzen seines Beauty-Wahns auseinandersetzen. Sein [Artikel nicht gefunden] und hinterlässt bei Rodrigo eine sichtbare Delle im Gesicht. Um das wieder richten zu lassen, muss der 35-Jährige für eine OP in den Iran fliegen. Doch zuvor wurde der Celebrity Big Brother-Teilnehmer in einem ganz anderen Land gesichtet: In Mailand sah man ihn zusammen mit Ex-Freund Giacomo Urtis!

In einem schwarzen Anzug übersät mit goldenen Diamanten posierte der Brasilianer zusammen mit Giacomo für die Kamera – und ein Küsschen gab es auch noch! Doch eine neu entfachte Liebe war nicht der Grund des Besuchs: Denn Giacomo ist nicht nur der Ex-Freund von Rodrigo, sondern auch plastischer Chirurg. Der selbst ernannte "Human Ken" berichtete der Daily Mail, dass Giacomo ihn wegen des geplatzten Kinn-Implantats untersucht hätte, um festzustellen, wie man den Riss beheben könne.

Das ist aber [Artikel nicht gefunden], die Rodrigo bisher wegstecken musste. Vier Jahre lang hat der Brasilianer wegen seiner OP-Leidenschaft nicht richtig atmen können und sogar seinen Geschmackssinn verloren. Deswegen musste er sich Ende Januar zum elften Mal wegen seiner Nase unter das Messer legen!

Giacomo Urtis und Rodrigo Alves in Mailand, 2019
Splash News
Giacomo Urtis und Rodrigo Alves in Mailand, 2019
Rodrigo Alves bei den Filmfestspielen von Venedig 2018
Getty Images
Rodrigo Alves bei den Filmfestspielen von Venedig 2018
Rodrigo Alves nach seiner elften Nasen-OP
Sonstige
Rodrigo Alves nach seiner elften Nasen-OP
Glaubt ihr, dass Rodrigo nach diesen Komplikationen den Beauty-OPs abschwören wird?665 Stimmen
30
Ja! Ich glaube, dass er jetzt gemerkt hat, wie gefährlich das sein kann.
635
Nein! Ich glaube, er wird nie mit seinem Schönheitswahn aufhören.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de